Back on the mainland .

// // //
Heute Mittag hieß es dann wieder .. Bye bye Sylt - Hello Schattiges Nordland.

Unser Fazit: zwei Tage Sylt sind definitiv zu wenig !

Dienstag kurz nach drei haben wir eingecheckt &wurden sehr freundlich vom Hotelpersonal "Sylter Hahn" aufgenommen.
Nach einem Willkommenscafé wurde uns unser Zimmer gezeigt


&tadaaaa - wir haben ein gratis Upgrade bekommen. Eine Suite anstatt das gebuchte DZ.
Wir waren begeistert :)

Danach ging es erstmal auf zum Strand &es begann eine Kilometerlange Wanderung.. 10 waren es sicher. Aber das Wetter hat mitgespielt, wir waren vernünftig angezogen  - also alles super.


 



 Am zweiten Tag haben wir uns Fahrräder ausgeliehen und sind nach Hörnum zum Südende der Insel gefahren. Auf dem Weg dorthin, haben wir eine kurze Pause bei der legendären Sansibar gemacht &in Rantum am Hafen waren wir auch kurz.

Nach gefühlten 3Stunden und 20km später waren wir endlich in Hörnum. Zur Belohnung gab es Kakao &eine halb illegale Dünenwanderung. Eigentlich wollten wir zum Leuchtturm, da wir aber anscheinend zu doof waren, den richtigen Weg zu finden, dachten wir, wir nehmen eine Abkürzung zum Strand .. bliblablubb .. irgendwann kamen wir am Strand an, mit der Erkenntnis, dass es wohl doch eher ein Umweg, als eine Abkürzung war. Stadtkinder sollte man eben nicht ohne Landkarte in die Natur lassen. :)

Weitere 10km später waren wir wieder bei unseren Fahrrädern angekommen und machten uns auf den Rückweg. Die Landschaft auf Sylt ist wirklich wunderschön und auf dem Fahrrad bekommt man davon viel mehr mit, als im Auto.
Nach letztendlich 40km waren wir unendlich glücklich, die ollen aber nützlichen Drahtesel endlich loszusein.

Abends sind wir noch ein bisschen durch Westerland gelaufen &haben uns, nachdem wir bei Gosch waren, noch ein Crepé gekauft. &wir reden grade noch so drüber, das meinem Freund von einer Möwe mal das Eis geklaut wurde und ich lach ihn herzlich aus .. Da kommt auch schon so ein nettes verfressenes Vögelchen aus dem Hinterhalt und klaut mir mein Crepé !?!?! Ich mag Tiere, wirklich.. Aber Möwen sind seit gestern bei mir durch. Diese verfressenen garstigen Viecher. Da war ich dann nicht mehr diejenige, die gelacht hat.. aber das war wohl Karma.



Heute morgen ging es schon wieder ans Sachen packen. &da ich als kleine Hotelkleptomanin gerne immer alles einpacke.. sind die tollen Duschsachen &alles an Gratisgedönst mit in die Tasche gewandert :)
Wir wären gerne noch eine Nacht länger geblieben, aber ich muss morgen schon wieder arbeiten. Wir haben uns aber fest vorgenommen nochmal nach Sylt zu kommen. Schließlich müssen wir noch zum Nördlichsten Punkt nach List.

Sylt kann ich wirklich nur jedem ans Herz legen. Die Landschaft ist super, die Menschen sind freundlich.. okay die Preise sind schon etwas heftig.. aber im Urlaub sieht man ja meist drüber hinweg.

Das soll es auch erstmal wieder gewesen sein &die Uhr tickt auch schon :)

Liebste Grüße &eine gute Nacht,
Josie xoxo

Kommentare:

  1. Oh wenn ich deine Bilder so sehe bekomme ich gleich wieder Fernweh. Will auch endlich wieder zurück auf die Insel :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ja es ist auch wirklich wundertoll da. Wir haben es schon bereuht, erst nach 4Jahren das erste mal auf Sylt gewesen zu sein. :)

    AntwortenLöschen