Wake Me Up,
When September Ends .

// // 4 Kommentare //
Und schwupp ... ist der September vorbei. Es wird Herbst. Die Tage werden kürzer. Die Nächte länger. Die Blätter fallen in den tollsten orange- &rottönen von den Bäumen. So langsam aber sicher, kann man die Sommersachen in Kartons verstauen &die dicken Pullover &Winterjacken aus dem Keller holen und entstauben.

Irgendwie geht der September von allen Monaten immer am schnellsten vorbei. So geht es mir zumindestens. Das könnte hauptsächlich daran liegen, dass mein Freund und ich am 29. Jahrestag haben.
Dieses Jahr allerdings zog und zog sich der September bis zum geht nicht mehr. Er wollte gar kein richtiges Ende nehmen. Warum? Ich weiß es nicht. Es ist ja auch nicht so, das irgendetwas besonders tolles passiert ist diesen Monat.

Anfang des Monats habe ich endlich meinen lang ersehnten Riesenschrank bekommen, worauf hin wir das gesamte Schlafzimmer umgeräumt haben. Holger hat endlich seine Arbeitsecke, somit kann das Studium jetzt erfolgreich losgehen.
Die Nachbarn haben sich sicher gewundert, warum wir kiloweise gepresstes Holz in die Wohnung schleppen, obwohl wir doch bald ausziehen. Dieses Thema haben wir erstmal verschoben auf nächstes Jahr. Ich denke nicht, das ich mich dieses Jahr noch nach Kiel versetzten lassen kann.. denn da muss es anscheinend sooooo toll sein, das niemand freiwillig aufhört :) Was ja an sich kein schlechtes Zeichen ist.
Aber wenn sich bis anfang Januar noch nicht getan hat, werde ich wohl einen Neuanfang wagen müssen. Neu bewerben. Vorstellungsgespräche. Oh guck mal, das ist die Neue. Das wird ein Spaß. Aber Neuanfänge müssen ja auch nicht immer schlecht sein. Alles hat seine guten Seiten. Unser Neuanfang 2009 war die richtige Enscheidung, keiner von uns beiden hat bis heute den Umzug ins schattige Nordland bereuht. Weg von unseren Familien. Wegen der Liebe. Und es war richtig.

Jetzt sind schon 6Jahre vorbei und wir dürfen die nächste Entscheidung treffen. Ob die richtig ist, werden wir sehen. Man muss sich auch mal überraschen lassen.

Ich hoffe nur, der Oktober geht schneller vorbei. Dann ist endlich November und es darf der erste Schnee fallen.

Wie war Euer Monat? Habt ihr was tolles erlebt? Lasst es mich wissen.
Ich wünsche euch einen tollen Abend ♥


Mini dm Haul
am Mittelfinger-Mittwoch

// // 4 Kommentare //

Ich sollte mich vielleicht in Therapie begeben. "Wie schaffe ich es, zu dm zu gehen &wirklich nur das zu kaufen, was ich mir vorgenommen habe?"
Ich denke es ist praktisch unmöglich. Muss doch aber machbar sein.

Mittelfinger-Mittwoch #7

// // 5 Kommentare //
In einem Anfall absoluter Unzuverlässigkeit meines Gehirns, habe ich heute morgen meinem Freund zugestimmt mit Ihm laufen zu gehen. GANZ schlimmer Fehler.

Ich war seit zwei Monaten nicht mehr beim Sport. Mein innerer Schweinehund ist einfach zu groß. Anstatt meinen Hintern frühmorgens um aus dem Bett zu bewegen, verbringe ich die Zeit im Traumland, anstatt beim Sport.
Jetzt, wo der Winter naht, wird es sicherlich auch nicht besser.

Sunny Sunday #17

// // 0 Kommentare //
Heute ist Verkaufsoffener Sonntag in unserem idyllischen Dorf. Was bin ich froh, das ich, in meinem Penneroutfit, gemütlich zu hause gammeln kann. Noch so ein Tag, wie letzte Woche &ich wäre vermutlich eingeschlafen. Stehend. Ich weiß nicht, was momentan mit den Leuten hier los ist. Ob sie ihr ganzes Geld gleich am Monatsersten zum Fenster hinauswerfen, alles für Alkohol &Zigaretten ausgeben (bei den Leuten hier, weiß man ja nie) oder erst gar keins bekommen? In den letzten Tagen war quasi nichts los auf Arbeit. Und das macht nun wirklich keinen Spaß.


Ansonsten war diese Woche nicht viel los bei mir. Das Gesellschafter-Treffen vom Center war auch nicht so dolle. Wenn man immer nur Vorschläge bekommt, an denen eh nichts zu rütteln ist, macht das Treffen, meiner Meinung nach, keinen Sinn. Und wenn man selbst (Verbesserungs)Vorschläge hat &die mit einer Handbewegung samt doofem Kommentar abgetan werden, bin ich wirklich froh, das nicht mehr lang mitmachen zu müssen. Da reißt der gratis Kaffee auch nicht´s raus. Ernsthaft.

An meinen freien Tagen habe ich mal nach Wohnungen in Kiel geguckt. Umso mehr Geld man hat, umso toller werden natürlich die Wohnungen (ist ja quasi überall so) Aber auch für Normalverdiener war was dabei. Klar, macht es mehr Sinn, sich die Wohnungen vor Ort anzusehen. Aber solange ich noch nicht mit meiner Chefin geredet habe (Termin ist am Donnerstag) bringt das ganze gesuche &gegucke auch nicht wirklich viel. Also erstmal abwarten und die Füße hochlegen.

Da lob ich mir mein Sofa &den Gammelsonntag. Gleich wird lecker Kuchen gegessen (schade, dass es keine Ultra-Schnellbacköfen gibt, womit man Kuchen in 10min backen kann) &nachher guck ich mir noch Dornröschen an. Ich bin heute nämlich in Disney Stimmung. Davon muss ich nur noch meinen Freund überzeugen. Schlimmstenfalls werden der DVD Player &ich ins Schlafzimmer verbannt.

Ich bin gespannt, was die nächste Woche bringt. Hoffentlich vergeht sie so schnell, wie die letzte :)

Was habt ihr die Woche über getan? &wie verbringt ihr Euren Gammelsonntag?

Ich wünsche Euch noch einen tollen Rest-Sonntag

Josie &dm #2

// // 4 Kommentare //
 
Nach unendlichlanger Zeit war ich mal wieder bei dm. Juchuuuu!! Eigentlich wollte ich nur kurz nach einem Dingens gucken, der Nagellack schneller trocknen lässt. Jetzt wo ich mich selbst um meine Nägel kümmer &ich total von den langen Trocknungszeiten beim Nagellack genervt bin (momentan kann ich mich nämlich nur mit lackierten Nägeln raustrauen) musste irgendwas her, was Abhilfe schafft. Ich bin fündig geworden &hab gleich noch mehr Sachen in den Einkaufskorb gelegt. Ihr könnt Euch vorstellen, dass ich dm glücklich &mit einem Lächeln im Gesicht, verlassen habe :D
Was ich alles gefunden habe, seht ihr jetzt:

Sunny Sunday #16
Meine Klamotten haben ein neues zu hause

// // 12 Kommentare //
Huhu Ihr lieben.

Ich hoffe, Ihr hattet ein tolles, entspanntes &sonniges Wochenende.
Ich sag´s gleich vorweg, das wird ein etwas längerer Post. Also holt Euch besser was zu futtern &zu trinken (am besten Kaffee, damit Ihr wach bleibt) :D

Letztes Wochenende waren wir ja in Hamburg shoppen. Nach diesem grandiosen Erlebnis, war mein Freund der festen Überzeugung, das wir einen neuen Schrank brauchen. Genau. Einen neuen Schrank. Wegen zwei Hosen, drei Hemden &einem Pulli. Da ich aber schon ewig mecker, das meine Klamotten in dem viiiel zu kleinen Schrank irgendwann an Atemnot sterben& ich vor lauter Sachen meine Lieblingsteile nicht mehr finde (da ist ein schwarzes Loch drin, was all meine Sachen verschlingt), habe ich natürlich keinen Widerspruch eingelegt.