Mittelfinger-Mittwoch #7

// // //
In einem Anfall absoluter Unzuverlässigkeit meines Gehirns, habe ich heute morgen meinem Freund zugestimmt mit Ihm laufen zu gehen. GANZ schlimmer Fehler.

Ich war seit zwei Monaten nicht mehr beim Sport. Mein innerer Schweinehund ist einfach zu groß. Anstatt meinen Hintern frühmorgens um aus dem Bett zu bewegen, verbringe ich die Zeit im Traumland, anstatt beim Sport.
Jetzt, wo der Winter naht, wird es sicherlich auch nicht besser.


Wenn ich ehrlich bin, hab ich auch schon ein wirklich schlechtes Gewissen. Meine Rentner Sportbuddy´s vermissen mich sicherlich schon.
Jeden Sonntag sag ich mir deshalb: Morgen früh stehst du auf &gehst zum Sport. Doch dann klingelt Montagfrüh um 5:00Uhr der Wecker &ich stell ihn auf schlummern. Schlummern. Schlummern. Ich liebe meine Schlummertaste.

Meine Jeans meckern auch schon rum, ich sollte mich mal ein bisschen mehr bewegen &stattdessen weniger Schokolade essen.
Bei Google Maps wurde eine super Anfänger Strecke rausgesucht. Sportsachen an (kurzes aufatmen, ich pass noch rein. Wohoooo!!) Die Lauschuhe wurden geschnürrt. Ab geht´s.
Nach einem Kilometer, wenn überhaupt, war ich schon fix &fertig. Seitenstechen. Knie. Alles Doof. Gehen ist eh viel entspannter. Vielleicht sollte man dazu sagen, dass es gleich am Anfang bergauf ging. Steil bergauf. Sicherlich 50% Gefälle ;)
Letztendlich bin ich von den 4Kilometern vielleicht die Hälfte gelaufen (mein super Sprint am Ende zählt schließlich doppelt) Den Rest bin ich gewalkt. Auch toll ohne Ausrüstung. Man muss ja auch mal aus der Reihe tanzen.

Dieser Zombie Run im Oktober findet jedenfalls ohne mich statt. Ich mag kaum dran denken 5Kilometer vor Zombies wegzurennen &dann auch noch über irgendwelche Hindernisse, Wassergräben etc. Ich schau den Mädels zu, ist denke ich, die bessere Lösung. Ich würde sicher nach spätestens 15Minuten  von den Zombies infiziert werden. Nee. Das lass ich lieber.

Jetzt lieg ich vollgefuttert auf der Couch &freue mich, meinen Schweinehund überlistet zu haben. Wenn auch nur für einen kleinen Moment. Aber 4Kilometer sind schließlich 4Kilometer.

Habt ihr manchmal auch so überhaupt keine Lust auf Sport?
Wie motiviert ihr Euch?

Ich wünsche Euch einen ganz tollen Abend




Kommentare:

  1. Genialer Schreibstil ☺
    Ich habe dich übrigens für den Liebster Award nominiert!
    Ich hoffe wirklich, dass du mitmachst
    Alle Infos hier:
    http://grossstadtentdeckerin.blogspot.de/2014/09/liebster-award.html
    Beste Grüße, deine neue Leserin Julia♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für dein Lob. Freut mich, das Dir mein Blog gefällt &ich dich als Leserin gewonnen habe :D
      Bei dem "Liebster Award" habe ich schon mitgemacht, sorry. Aber danke für die Nominierung.

      Hab noch eine tolle Restwoche. Liebste Grüße♥, Josie

      Löschen
    2. Ach ich habs wohl doch übersehen :D
      Wünsch ich dir auch ☺

      Löschen
  2. Sehr schön geschrieben. :)
    Ich melde mich nächste Woche erstmal im Fitnessstudio an.. hab bestimmt drei Jahre schonnichts mehr gemacht xD Mein Freund ist auch in dem Studio, ich hoffe, dass mich das ein wenig anspornt. Außerdem habe ich vor, die angebotenen Kurse zu besuchen. Damit ich feste Zeiten habe. :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :)

      Ich finde es ist schon eine echte Herausforderung, sich zum Sport aufzuraffen. Wenn man erstmal wieder drin ist, geht es super gut, aber der Anfang ist am schwierigsten. Ich drück dir die Daumen, das du deinen Schweinehund besser überlisten kannst. Und wenn dein Freund dort auch angemeldet ist, kann er dir hin &wieder sicherlich ganz liebevoll in den Hintern treten :D Das motiviert schon ungemein. Bei den Kursen wünsche ich Dir ganz viel Spaß.

      Liebste Grüße &eine tolle Restwoche♥

      Löschen