Sunny Sunday #21

// // //


Herzlich Willkommen im Sonntags-Gammel-Modus.

Heute ist TotenSonntag &viele Leute rennen sicher völlig angeknipst durch die Wohnung &schmücken was das Zeug hält. Das ist auch nichts schlimmes. Jahrelang war ich genauso. Dieses Jahr bin ich allerdings noch gar nicht in Häppy Xmas Laune. Natürlich steht schon ein bisschen Winterdeko rum. Das war´s aber auch. Es war die letzten Wochen einfach viel zu warm, noch gar nicht winterlich. Aber jetzt, wo der Winter naht, kommt sicherlich auch bei mir bald Weihnachtsstimmung auf. Heute ist erstmal extreme Gammelstimmung. Das Wetter ist aber  auch otimal  dafür. Keine  Sonne. Nur Wolken.  Alles  grau. Traumhaft.
Die erste Woche nach dem Urlaub ging ratz fatz vorbei. Schrecklich. Aber auch toll. Irgendwie. Gefühlt war ich nur 15 Stunden auf arbeit. Realistisch gesehen waren es aber schon vorbildliche 39,4 Std. Schon komisch, wie schlecht mein Zeitgefühl geworden ist. Ich werde anscheinend alt, da soll das ja so sein. Vielleicht liegt es aber auch einfach nur daran, dass nicht mehr so viele spannende Dinge passieren wie früher. Highlight dieser Woche war am Donnerstag das Vegane Dinner. Wirklich lecker. Das Preis/Leistungs Verhältnis war gut (auch wenn die netten Biker am Nachbartisch gefühlt die doppelten Portionen hatten). Der Abend war toll. Bis auf den Espresso. Der war wirklich mies. Freitag wurde fleißig, aber sinnlos der Urlaub für 2015 verplant. Eine grandiose Aufgabe. Der einzig wichtige Urlaub, ist zum Deichbrand. Natürlich. Aber ansonsten hab ich keinen Plan. Wer hat den schon? Mit 11 Tagen Resturlaub, wird es da auch nicht unbedingt leichter. Aber gut, jetzt ist alles verplant. Alle sind happy. Samstag, der letzte Tag der Arbeitswoche, verging auch ratzfatz. Als grandioses Team haben wir den Laden zu dritt geschmissen. Alle Kunden glücklich gemacht. Das Wochenende haben wir uns redlich verdient. Eigentlich sollte es gestern Abend noch ins Kino gehen. Aber mein Liebster hat vor lauter Unistress vergessen Karten zu bestellen. Außerdem kam ja 'Joko gegen Klaas'. Was soll man da im Kino? Dank dieser, für den Kopf ziemlich (achtung! ironie)anstrengenden, Sendung habe ich heute Lachmuskelkater vom feinsten. Ja, manchmal muss man sich das geben. Zudem sieht man Flecken von der Welt, die man sicherlich niemals bereisen wird. Man lernt die monströse Tierwelt &andere Kulturen kennen.. Alles dabei also. 
Heute wird gründlich nach einer Unterkunft für unseren Snowboard Urlaub gesucht. Endlich steht ein Termin fest. Endlich haben wir uns überhaupt geeinigt, ob wir fahren, oder nicht. Ich begebe mich nun also in die Weiten des www und stöbere nach den besten Schneehöhen, den günstigsten, aber zugleich gemütlichsten Unterkünften. Habt noch einen entspannten Sonntag.


gelernt: nicht jeder Barista macht guten Espresso, zuviele Köche verderben den Brei
gemacht: meinen Freund neu eingekleidet, essen gewesen, Ideen Weihnachtsgeschenke gesammelt
gelesen: Das Lied von Eis &Feuer 3
gehört: Casper, Oasis, Andreas Bourani, New Yorker Musike
gefreut über: unsere flauschigen Fellnasen, den Anruf einer Freundin, freundliche Kunden (gibt es ja nicht oft)
geärgert über: den Silent Hill Donnerstag, PseudoEinhörner
vermisst: die Sonne, Inspiranza für´s Xmas Fest

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen