Best Moments 2014
. Jahresrückblick .

// // //


Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Nur noch wenige Stunden &wir dürfen das 2015 begrüßen. Einige sind sicher überglücklich, wenn das Jahr endlich vorbei ist. Ich persönlich bin ganz zufrieden. Ich habe viele tolle Dinge erlebt. War glücklich. Natürlich kann man immer noch etwas besser machen. Man sollte zufriedener sein mit dem, was man hat. Einfach mal glücklich sein. Allerdings bin ich auch sehr gespannt auf das nächste Jahr. Viele tolle Dinge werden passieren. Hoffentlich. Die Zeit wird wieder wie im Flug vergehen. Daher sollte man sich die schönen Momente &Erinnerungen gut bewahren. Am besten mit Bildern. Und natürlich im Kopf. Denn da sind sie am sichersten.
Genug gequatscht, fangen wir an.
Image and video hosting by TinyPic
Ich beginne am besten im Februar.
Denn da wurde auch mein Blog ins Leben gerufen. Irgendwann Ende Februar muss mir unendlich langweilig gewesen sein. Andere Blogs habe ich schon immer gern gelesen. Ich war der festen Überzeugung, dass kann ich auch. Es wird sicher Menschen geben, die interessiert, was ich schreibe &mit der Welt teilen möchte. Also habe ich das www durchstöbert, mir die simpelste Bloggerplattform geschnappt und meinen Blog ins Leben gerufen. Der Name stand relativ schnell fest. Mit dem Layout hatte ich anfangs meine Probleme, aber dank CopyPastLove ging alles ruckzuck. Diese Seite kann ich wirklich jedem Bloggerneuling ans Herz legen. Viele nützliche Tipps, verständlich erklärt.
"Mittwoch ist irgendwie immer der Tag der Woche, an dem am meisten schief geht. Zumindest ist das bei mir immer so. Zum Glück habe ich das perfekte Shirt für solche Tage  "
geliebt: Schnee, Feiern auf dem Kiez mit den Mädels
gefreut über: den Snowboardurlaub mit meinem Freund
Image and video hosting by TinyPic  

 "Mach kaputt, was Dich kaputt macht..."
 
gefreut über: Casper Konzert in Hamburg (mehr Stimmung geht wirklich nicht), ich habe endlich mein Auto bekommen,
gekauft: Deichbrand Ticket, viele viele Klamotten, meine ersten Laufschuhe
geärgert über: Menschen die ihre Versprechen nicht halten
gewundert über: meine Anmeldung zum Störlauf

Image and video hosting by TinyPic
Im April waren wir das erste mal auf Sylt. Traumhaft. Die Vorbereitung für meinen ersten 10km Lauf im Mai lief auf Hochtouren.. ich habe doch allen ernstes geglaubt, ich würde den unter einer Stunde laufen.. hahahah
"Ich mag Tiere, wirklich.. Aber Möwen sind seit gestern bei mir durch. Diese verfressenen garstigen Viecher."
" &schwupp.. hab ich nen Strafzettel.
Das ist mal wieder so ein typischer Mittelfinger-Mittwoch."
geguckt: Game of Thrones
gemacht: laufen laufen laufen, Fahrradtour auf Sylt, Kleiderschrank ausgemistet, Osterzelten auf Usedom
geärgert: über doofe Strafzettel &nette FitnessTrainer, zu kaltes Wetter

Image and video hosting by TinyPic
Den Mai mag ich immer. Das liegt vielleicht daran, das ich da Geburtstag habe ;) Dieses Jahr habe ich einen mega leckeren Kuchen bekommen. Ein paar Tage später war mein erster 10km Lauf.
".. ich wollte einfach nur noch ins Ziel. Dann hat mir noch ein netter Herr die Medaille um den Hals gelegt &ich war durch"
gefreut über: meine ersten 10Follower ♥, 10km in 1:10Std.. jippie, den Besuch einer alten Freundin, den Beginn der Swingolf Saison
geärgert über: wäre ich durchgerannt, hätte ich meinen Freund geschlagen, das Erwachsen werden
stolz auf: mich selbst
gelernt: Lob ist nie verkehrt, ich bin zu nett für diese Welt (meistens jedenfalls) das Ditschi-Land ist sehr sehr grün :)

Image and video hosting by TinyPic
"Ich hatte aber glaube ich am meisten Spaß, denn nichts ist amüsanter, als betrunkene Männer auf Frauenjagd zu beobachten."
gemacht: Public Viewing in Hamburg, Fahrradtour mit dem Prinzen, Festivalvorbereitung,
gehasst: das Klinikum Itzehoe
geärgert über: Ärzte, die nicht wissen was sie tun
gefreut über: sonnige Tage, Zeit mit Freunden

Image and video hosting by TinyPic

Im Juli war ich auf meinem ersten Festival. Mit 28Jahren vielleicht recht spät, aber es war so so toll!!  Wir waren auf dem Vegan Summer in Eckernförde und zwei Wochen Urlaub waren auch dabei.

"Die Pläne, die wir schmieden
Ungenau, jung und dumm
Wir malen uns die Welt in
kuntergraudunkelbunt"

gefreut über: meine Glückssträhne bei GLAMOUR Gewinnspielen, gute Musik &super Laune, mein neues Handy, Wasserschlachten
geärgert über: nie ist ein Bollerwagen zur Hand, wenn man ihn braucht
gelernt: für Seifenblasen ist man nie zu alt, Berlin - hin &zurück an einem Tag - geht locker :), vertraue nie einer Navigatorin ohne Führerschein
gemacht: Deichbrand, Glamour Beach Days, mehr gefaulenzt als gearbeitet, Outletbesuch, Geburtstagsfeiern


Image and video hosting by TinyPic
Im August war ich bei meiner ersten Neueröffnung dabei. Fellnase Marshi feierte seinen 2.Geburtstag. Wir mussten Lena verabschieden. Endlich steht fest, dass wir nach Kiel ziehen. Wir waren mit Schwiegermuddi in SPO. Und ich war zur Babyparty meiner Cousine in Berlin.
gelernt: unter Zeitdruck mutiert man gern mal zum Duracell Häschen, nicht´s ist für immer
gefreut über: Strandspaziergänge, Sonne &tolles Wetter, das sich mein Freund endlich für eine Uni entschieden hat
geärgert über: Menschen die denken, sie wüssten alles
geliebt: Muscheln sammeln, j3k-Treffen
gehasst: Abschiede
gedacht: Schwanger werden hat noch eeeewig Zeit :)

Image and video hosting by TinyPic
"Wo Gedanken im Wind verwehen
Und die Zeit scheinbar nie vergeht
Geliebtes Hinterland. Willkommen im Hinterland"
Im September &Oktober war nicht sehr viel los. Nur arbeiten. Ganz viel shoppen. Und die Hoffnung, schnellstmöglich nach Kiel versetzt zu werden. Aber das dauert wohl noch...
gefreut über: meinen neuen Kleiderschrank
gemacht: das Schlafzimmer umgeräumt, nach Wohnungen geguckt

Image and video hosting by TinyPic
"Man kann sich gemütlich auf´s Sofa setzen und bei einer Tasse Glühwein oder heißem Kakao über das vergangene Jahr nachdenken. Was hat man tolles erlebt? Was hat man verpasst?"
Der November verging im Flug. Ehrlich. Kein Plan was ich gemacht hab. Wegen akutem Melantoninmangel sicher nur geschlafen.
gefreut über: die Cyber-Monday Woche bei Amazon, meinen Urlaub, die Einladung zum Pink Carpet Event
geärgert über: gar nichts (und wenn, dann kann ich mich nicht mehr daran erinnern)
geliebt: Gammel Sonntage auf dem Sofa, alte Freunde wiedersehen, meinen neuen Hut
gemacht: Foto´s für einen neuen Outfit-Post, Shoppen, Veganes Dinner

Image and video hosting by TinyPic


"Man sagt am Ende wird alles gut.
Und wenn es nicht gut ist, kann es auch nicht das Ende sein.
Am Ende wird alles gut und ist es nicht gut, ist es verdammt nochmal nicht das Ende - NEIN!"
Im Dezember ist natürlich jeder im Weihnachtsstress. Auch ich. Dieses Jahr war ich mit den Geschenken allerdings nicht ganz so spät dran &hab alles so geschafft, wie ich es mir vorgenommen habe.
gemacht: Familybesuch in Berlin, Geschenke kaufen, minimale Weihnachtsdeko
gefreut über: den ersten Schnee am 2.Feiertag, Weihnachtsgeschenke
geliebt: Zeit mit der Familie, Plätzchen backe, meine GrinchLaune, Geschenke einpacken
geärgert über: Menschen die jedes Jahr wieder denken, Weihnachten kommt ganz plötzlich, Weihnachtsstress






Oh man. Da ist wirklich eine Menge passiert. Viele tolle &spannende Dinge. Alles zum Glück auf Bildern festgehalten.

Wie war Euer 2014? Hattet ihr besondere Ereignisse, die sich in Euren Kopf gebrannt haben? Highlights? Irgendetwas, über dass Ihr Euch besonders gefreut habt?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen