Störlauf .

// // //
In knapp 6Stunden ist es soweit. Der 10km Lauf steht an. Mal abgesehen davon, dass ich dieses Jahr immens wenig trainiert habe, kommt jetzt noch mein Knie dazu. Mitwoch waren wir das letzte mal laufen. Schmerzen hab ich immer noch. Jetzt bin ich am hin& her überlegen, ob ich laufen soll, oder nicht. Besser wird´s sicher nicht. Oder vielleicht doch? Einer meiner Sportrentner (&Läufer für´s Leben) meinte, das sei rein psychisch. Nachdem ich die 10km gelaufen bin, sind die Schmerzen weg. Das wäre grandios.

Ich hab allerdings echt Angst, dass ich nach 3-4Km so Schmerzen hab, dass ich die restlichen Kilometer nur noch laufen kann. Sieht erstens doof aus. Ist zweitens dezent peinlich. Also lass ich´s vielleicht ganz& feuer lieber meinen Freund an? Schwere Entscheidung. Sowas hasse ich ja.
Zumal ich mir extra noch eine fesche Laufjacke gekauft habe. Schließlich soll es heute regenen& in Sweatshirtjacke wird man klatschnass beim laufen. Oder generell.
Als ich die Startnummer und den ganzen Kram in der Hand hielt, hatte ich auch richtig Bock auf´s laufen. Die Laufshirt´s sind dieses Jahr mal richtig schön. Lila. Die Rückentüte auch. Voll toll.

Ich denk jetzt noch ein paar Stunden drüber nach& werd es dan vermutlich spontan entscheiden. Was würdet ihr machen?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen