Sunny Sunday #46

// // //
Es ist mal wieder Sonntag. Die Zeit rast rasant davon. Komisch. Denn eigentlich passiert momentan so rein gar nichts besonders spektakuläres. Aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich mir den Sommer herbeiwünsche (wie sicherlich drölfzighundert andere Menschen auch)
Der Kieler Firmenlauf steht vor der Tür. Genau wie das legendärste Wochenende des Jahres. Freut man sich auf etwas, ist es ganz schnell da. Daran liegt es sicherlich, dass die Zeit so fix vergeht. Dabei vergesse ich lustigerweise immer wieder, dass ich mir für den kommenden Sommer endlich mal eine vernünftige Strandfigur antrainieren wollte. Tssss. Gut, dass ich dieses Jahr mal wieder mehr Zeit auf Arbeit, als am Strand verbringen werde. Hab ich also noch Zeit bis 2016. Generell sollte ich allerdings öfter zum Sport gehen. Meine Rentner vermissen mich sicherlich schon. Auf jeden Fall geht jeden Monat Kohle von meinem Konto ab, die nicht richtig genutzt wird. Das muss geändert werden.

Was war diese Woche so los?
Nicht viel. Wie immer haha. Die fiesen Bazillen bin ich fast los. Glaube ich zumindest. Aber wer mit der Einstellung lebt, dass 37,8° menschliche normaltemperatur ist, der sollte sich in medizinischen Fragen eher weniger weit aus dem Fenster lehnen :)
Ich habe viel zu viel Geld ausgegeben. Das bevorstehende Festival + Firmenlauf treiben mich in den Ruin. Ein neues Zelt musste her, samt Rucksack (da mein Freund leider kein offizielles Familienmitglied der grünen Jungs mehr ist). Dienstag habe ich festgestellt, dass meine geliebten Laufschuhe langsam aber sich er den Geist aufgeben. Aber was solls. Das Geld muss unter die Leute, solange es noch da ist. Und schließlich ist es auch nicht komplett weg. Sondern im Schrank, an meinen Füßen oder eben in Form von Festivalequipment. Alles absolut Lebens.not.wendig! Vorrausgesetzt, man treibt sich damit nicht wirklich in den Ruin! Man sollte immer darauf achten , dass noch ein paar Taler auf dem Konto sind. Man sollte schließlich nie Geld ausgeben, was gar nicht da ist. Nur mal so als Tipp für manche ;)
Wer das halbe Internet leer shoppt, muss natürlich auch viel arbeiten. Hab ich getan. Nächste Woche steht der dritte Samstag diesen Monat an. Was bin ich froh, nicht mehr in der Gastro zu arbeiten. Da habe ich ein rotes X in den Kalender gemalt, wenn ich überhaupt einmal im Monat ein Wochenende frei hatte. Bei NYer wird man da mit jedem zweitem Samstag frei ordentlich verwöhnt. Doof nur, dasss ich mein Zeitmanagement so gar nicht unter Kontrolle hatte. Oder die Termine sämtlicher toller Events auf meine Arbeitssamstage fielen/ fallen. Also musste ich fleißig tauschen, damit ich nach Leipzig konnte& am 04.07. zum Vegan Summer nach Eckernförde.

Noch drei Wochen arbeiten , dann hab ich endlich endlich Urlaub. Hoffentlich haben wir bis dahin Sommer. Ich möchte endlich Sonne und 30°. Nicht so ein April Wetter. Bis dahin werde ich meinen Schweinehund überlisten& fleißig zum Sport gehen. Mal sehen, ob ich morgen um 4:45Uhr aufstehe haha.

Wie war Eure Woche? Habt ihr was tolles erlebt?


_______________________________

gesehen: Traumfrau gesucht, GZSZ, Outlander, Alles eine Frage der Zeit
gemacht: zu wenig Sport, zu viel geshoppt, zu wenig gemeckert
gelesen: viel zu selten den letzten Teil von GoT (aus Angst vor dem Ende) 
viele Blogs, Klatschmagazine
gedacht: ich liebe meinen Job, ich bin definitiv zu nett
gefreut über: Foto´s von 2008, Geschenke von balea
geärgert über: mitdenken müssen für andere, die Arbeitseinstellung mancher Menschen
_________________________________

Kommentare:

  1. Ich müsste auch mehr zum Sport um meine Figur wieder so hinzbekommen wie sie vor der Schwangerschaft war. Da fehlt zwar nicht viel aber ich bin einfach zu faul :D und wie du sagst der Sommer ist eh nicht da...hihihihihi
    Deine Outfits gefallen mir sie sehen sehr gemütlich aus!
    Ich wünsche Dir einen angenehmen Montag ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach da brauchst du dir doch gar keine Sorgen machen. Dein Sohn ist ja noch nicht mal ein Jahr, da hat keiner die Vor-dem-Baby-Figur. Außer Supermodels mit ihrem Personaltrainer. Und du bist immerhin schon wieder nah dran. Das ist doch super.

      Mir sind sowieso die Anti Bikinifiguren am Strand lieber. Da bekommt man wenigstens keine Komplexe, wenn man neben ihnen liegt haha :D

      Liebste Grüße

      Löschen