Wochenrückblick
Sunny Sunday #54

// // //
Huhu ihr Lieben.
Heute wurde es mal wieder spät. Mein Zeitmanagement ist momentan 
wirklich nicht das Beste. Ich schwöre Besserung! Ich muss einfach wieder 
anfangen To-Do Listen zu schreiben.
Die Woche ging ratzfatz vorbei. Keine Ahnung wo die Zeit hin ist. 
Kennt ihr das ?

Heute durfte ich endlich mal ausschlafen. Bis 10:30Uhr haben die Fellnasen mich schlafen lassen. Danach war Mr. Flausch der festen Überzeugung, dass es spät genug ist. Ich könnte doch mal aufstehen. Da wurde protestantisch gemauzt was das Zeug hält. Da kann dieser Kater wirklich hartnäckig sein. Ich liebe ihn trotzdem.

Zum Frühstück gab es erstmal eine Ibu800. Mein Kopf hat arg gedröhnt. Vielleicht vom vielen wachmacher Gemautze. Eventuell aber eher, weil ich gestern zu wenig getrunken habe. Viel trinken ist wichtig. Lernt man ja heutzutage schon in der Werbung. Halt ich mich nur nicht besonders oft dran.

Nachdem ich mir die volle Tablettendröhnung gegeben habe, wurde erstmal gefrühstückt. Holger ist in der Zeit schon mal mit nem Freund laufen gegangen. Sehr vorbildlich! 
Heute gab es, seit gefühlten hundert Jahren, mal wieder Speck zum Frühstück. Das Zeug habe ich früher geliebt. Schön mit Käse und Salat aufs Brötchen. Oder mit einem Frühstückseigelb. Jammi. Eine Freundin hat vegetarischen, ach was erzähl ich, veganen Speck gefunden. Besser gesagt, ihre Mutti. Genialfantasticobravourös!! Wo ich früher doch das Speckvernichtungsmonster überhaupt war. Den habe ich mir, nach dezenter Skepsis, heute morgen in die Pfanne gehauen& gebrutzelt. Und was soll ich sagen. Ich war im Pseudospeckhimmel!
SamstagsOutfit .
Das war dann aber auch so ziemlich alles, was ich heute zustande gebracht habe. Rumgegammelt. Blogs gelesen. Am Göteborg Post geschrieben.. Der geht übrigends morgen um 10Uhr online. Ich habe es endlich geschafft, die ganzen Bilder vernünftig zu bearbeiten& mit ein bisschen Geschwafel zu bestücken haha. 
Gestern waren wir spontan mit Freunden in Elmshorn zum Hafengeburtstag. Spektakuläres Feuerwerk& leckere Pommes inklusive. Es war auch die erste Tour mit voller Marta Beladung. Vier Menschen mit vernünftigem BMi und ordentlicher Körpergröße passen locker in den kleinen Flitzer.
Das war dann auch das Highlight der Woche. Also gleich nach Dienstag natürlich. Auf arbeit war dezent wenig zu tun. Aber es war Jahrmarkt. Da haben die Leute in Itze kein Geld mehr. 
Was bis Mittwoch tolles passiert ist, könnt ihr hier lesen.

Habt ihr eine entspannte Woche gehabt? Irgendwas tolles erlebt?
Habt einen tollen Wochenstart
_______________________________________
gesehen: auf& davon, gzsz, Der letzte Tempelritter
gemacht: immer noch nicht beim Sport gewesen 
(mein Schweinedino braucht mal wieder nen ordentlichen Tritt)
geärgert über: meine kaputten Fingernägel, nörgelnde Beifahrer
gefreut über: Pseudobacon zum Frühstück, ausschlafen am Wochenende, 
Besuch von Frau K. aus H.
gedacht: wie kann ich nur so verwirrt sein, das sind aber tolle Schuhe
gelesen: immer noch den 10. Teil von GoT, ok 
Vorfreude auf: nächstes Wochenende
_______________________________________

1 Kommentar: