Event | dm Marken-Insider Workshop

// // //


Freitag früh, 6:30Uhr klingelte der Wecker. Da ich die halbe Nacht vor Aufregung eh nicht schlafen konnte, kam ich ausnahmsweise mal ganz schnell aus dem Bett. Außerdem war es kalt. Also schnell unter die Dusche, nebenbei wurde schon mal die Kaffeemaschine angeworfen. 
Als ich knapp eine Woche vorher per Mail erfahren habe, dass ich am dm Marken-Insider Workshop teilnehmen darf, bin ich dezent vor Freude durch die Gegend gesprungen. Seitdem ging gar nichts mehr. Nur noch Vorfreude. Mein erstes Blogger Event. Whoop!


Um kurz vor Neun Uhr bin ich im schattigen Nordland in den Zug gestiegen. In Hamburg gab es eine kurze Pause, in der ich mich schnell mit Franzbrötchen eingedeckt habe. Jep, die sind voll unhealty, aber trotzdem lecker!
Die nächsten 6 Stunden habe ich mit lesen verbracht. Und mit dem bestaunen der tollen Landschaft. Trotz 20minütiger Verspätung haben Jenny und Agnes am Bahnhof auf mich gewartet und wir konnten zusammen zum Novotel fahren. Tanja vom dm Marken-Insider Team hat nämlich geguckt, wer zusammen am Bahnhof ankommt, damit man sich schon mal kennenlernen kann. Gute Idee.
Nach dem einchecken ging es kurz auf´s Zimmer (was wirklich wirklich toll war. Bei der Badewanne bin ich kurz ausgeflippt haha) umziehen und dann ab in die City.
Irgendwie war es typisch, dass es sobald wir das Hotel verlassen, anfängt zu regnen. Natürlich hatte auch keine von uns einen Schirm dabei. Aber gut, wir sind ja nicht aus Zucker. Es ging zum Epplinger Tor Einkaufszentrum. Starbucks zu finden war schon mal eine Herrausforderung. Hat aber geklappt. Nach ein bisschen gequatsche und einem nichtauffindbarem Nagellackregal ging es zurück ins Hotel.
Um 18:30Uhr haben wir uns mit den anderen 12 Bloggern, Tanja, Marie& Arndt vom Insider Team& Fotograf Johannes in der Lobby getroffen. Nachdem jeder jeden begrüßt hat& kurz geschnackt wurde, ging es mit den Taxis ins Restaurant. Da es mein erstes Bloggerevent war, war es völlig ungewohnt für mich, dass die ganze Zeit jemand um uns rumlief und alles fotografierte. Nach 10Minuten hatte ich mich daran aber auch gewöhnt. Hat so ein bisschen VIP Flair haha. 
Zum essen ging es in die Oberländer Weinstube. Ein sehr uriges, aber super gemütlichem Restaurant mit Kachelofen. Unser Tisch hat jedenfalls das halbe Restaurant eingenommen. Zuerst lagen die Handys auf dem Tisch und es war wirklich toll mal nicht ständig jemanden meckern zu hören 'jetzt leg doch mal das Handy weg du Smombie!' oder 'musst du dein essen immer fotografieren?' Unter Bloggern fühlt man sich da irgendwie verstanden. Schließlich muss instagram gecheckt werden. Oder die Mails. Doof nur, wenn im Restaurant null Empfang ist und das W-Lan mit 18Leuten dezent überfordert haha. Es war ein toller Abend mit mega leckerem Essen& tollen Gesprächen. Gerade für mich, als Blogger Neuling, gab es viel interessantes.
Nach dem Essen ging es zum Schloß Karlsruhe. Da die Stadt 300Jahre alt geworden ist, gab es dort den ganzen Sommer eine Lichtershow. Kaum angekommen, zückten alle ihre Kameras. Schon toll, wenn alle so Fotosüchtig sind, wie man selbst. 
Zu Fuß ging es zurück ins Hotel& ab ins Bett.
Samstag klingelte wieder um 6:30Uhr der Wecker. Das Bett war sooo bequem, dass ich gar nicht aufstehen wollte. Um 8Uhr haben Agnes, Jenny und ich uns in der Lobby zum Frühstück verabredet. Dann hieß es auschecken und erstmal für den Tag stärken. Ihr wisst ja, wie sehr ich Hotelfrühstück liebe. Man muss nichts wegräumen, das Obst ist schon geschnitten. Perfekt.
Gegen 10Uhr ging der Workshop los. Direkt im Hotel wurde ein Konferenzraum mit dm Produkten ausgestattet. Überall Balea, Mein Bestes, Trend it Up, Alverde& Profissimo. Alle haben erstmal wild die Kameras gezückt& Bilder gemacht. Danach hat sich jeder einen Platz gesucht& es konnte losgehen. Grund des Workshops war schließlich die dm Marken-Insider Website& ihr erster Geburtstag. Nach einem Jahr nutzen rund 5000Blogger und Youtuber die dm Insider Seite. Da habe ich wahnsinniges Glück gehabt, dass ich bei ca 700 Bewerbungen mit dabei sein durfte.
Nach einer kurzen Vorstellrunde ging es ans Werk. Wir konnten einen Blick hinter die Kulissen& auf neue Produkte werfen. Wir haben erzählt, wie wir die Plattform nutzen, was wir toll finden, was man besser machen könnte. Danach wurden wir in drei Gruppen eingeteilt (ich war im Team Nagelfeile mit Agnes, Karin, Denise& Sofie) und haben nochmal seperat Vorschläge auf Kärtchen geschrieben. 
Alles wurde vorgetragen, ausgewertet& wir haben gemeinsam für unsere Top 10 Vorschläge abgestimmt. Von diesen 10 wurden nochmal vier rausgesucht. Diese werden zukunftig versucht in die Tat umgesetzt zu werden. Komischer Satz. 
Die meistgevoteten Vorschläge waren:
eine Kommentarfunktion
Inhaltstoffangaben der Produkte in der PM und auf der Internetseite
Button für Produktproben bei Testumfragen
Auslistung von Produkten in der PM

Was auch ganz wichtig ist für die Nutzer der Plattform, immer schön die Daten aktualisieren. Denn zum  20.Geburtstag von Balea sind rund 400Pakete zurückgekommen, weil die Adressen der Blogger nicht stimmten. Was das an Geld ist, muss wohl nicht erwähnt werden. Nachdem alles ausgewertet war, wurde erstmal Mittagspause gemacht und wir durften uns auf das mega leckere Buffet stürzten.
Nach der Mittagspause ging es mit zwei Workshops weiter.
Zur Auswahl stand basteln mit Anne oder Makrofotografie mit Johannes. Der Großteil stürzte sich erstmal auf den Basteltisch. Ruth hat ihr Handy geopfert, damit wir Musik hören konnten Danach wurden in künstlerischer Feinstarbeit Holzteile mit Nagellack und anderen Bastelutensilien verziert. Die Idee ist schon ziemlich klasse. Es war plötzlich soo ruhig, weil alle auf ihre Schmuckbastelei konzentriert waren. Am Ende sind tolle Ketten, Ohrringe und Schlüsselanhänger entstanden. Und ein Fuchs.
Der Nagellack auf dem Schmuck musste erstmal trocknen, also ging es an die Make Up Zerstörung. Ich habe mir ein paar Lacke und zwei Lippis geschnappt& erstmal die schwarze Plexiglasplatte angestarrt. Mir hat das Herz geblutet, als ich gesehen habe, wie die anderen wird auf Lippis einhackten und Nagellack verschütteten. Aber okay. Augen zu und durch. Am Ende ist dann doch ein kleines Kunstwerk entstanden.
Da wir nicht verhungern sollten, gab es noch ein paar Kleinigkeiten zum Kaffee. Mango Karotten Kuchen, Obstspieße, Avocadosalat. Jammi. 
Von den langjährigen Bloggern gab es interessante Infos, ich hoffe ich hab mir alles merken können haha. Bei meinem Kurzzeitgedächtnis ist das ja immer so eine Sache.
Um 16Uhr ging es langsam ans Verabschieden. Wir haben unsere Goodie Bags& Lunch Boxen (wie lieb ist das den bitte?!) bekommen und durften noch die restlichen Sachen einpacken. Da macht das Beautyherz Luftsprünge. Nachdem wir uns von Tanja, Marie und Arndt verabschiedet haben, ging es mit den Taxis zum Bahnhof. Glücklicherweise musste ich nicht allein die 6Stündige Zugfahrt antreten. Zusammen mit Sofie, Caro und Ruth haben wir ein ganzes Abteil mit unseren Koffern und Tüten blockiert und die Zeit verging wesentlich schneller als auf der Hinfahrt. Jeder der am Abteil vorbei lief, hat uns doof angeguckt, weil er wahrscheinlich höchst schockiert von unserem Gepäck war. Ich war froh, als ich um 0Uhr nach einer lustigen, aber langen Zugfahrt wieder im schattigen Nordland angekommen bin.

Ein dickes fettes D A N K E an Tanja, Marie& Arndt vom dm Marken-Insider Team für die tolle und super organisierte Zeit. Danke auch an Johannes und Anne für die tollen Workshops. Jetzt kenne ich meine Kamera wieder ein bisschen besser und habe wieder Bastellaune für die dunklen Wintertage. 
Ich hab viel neues mitgenommen& wahnsinnig tolle Mädels kennengelernt. 3Kilo mehr zeigt die Waage sicher an, dank der tollen Verpflegung. Ich hab mich sauwohl gefühlt und werd noch lange an diesen Workshop denken. Danke, dass ich dabei sein durfte.
Mit dabei waren:
Blogger

Youtube
Ich bin schon unheimlich gespannt auf die Neuerungen auf der dm Marken-Insider Website. &auf die vielen tollen Bilder, die Andreas gemacht hat.



Kommentare:

  1. Es war wirklich ein richtig tolles Event. Bin froh dich auch mal getroffen zu haben, auch wenn wir uns nicht so viel unterhalten haben :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich hat es auch wahnsinnig gefreut. Andere Blogger life zu treffen ist dann schon nochmal was anderes :)
      Irgendwie war die Zeit viel zu kurz (oder verging zu schnell) um alle richtig kennenzulernen. Wir waren zwar nur eine kleine Gruppe, aber irgendwie sind 15Leute in so kurzer Zeit doch ganz schön viel :)

      Löschen
  2. Tolle Bilder. Es war wirklich schön Dich dort kennengelernt zu haben - und generell war es ein tolles Event mit dm.
    Ich hoffe wir sehen uns in Zukunft irgendwo wieder!

    Liebste Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es auch ganz toll. Die Bilder von Johannes sind grandios. Dm hat das alles wirklich grandios organisiert.
      Ich hoffe auch, das wir uns irgendwo nochmal wieder sehen. Hab mich jetzt soweit auch überall (denk ich zumindest) angemeldet :D

      Liebste Grüße
      Josie .

      Löschen
  3. Na das hört sich ja nach einen super Event an :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war es wirklich. Schade, dass du nicht dabei sein konntest. Irgendwann treffen wir uns nochmal :D

      Löschen