Wochenrückblick
Sunny Sunday #57

// // //
Jep, ich weiß, es ist schon wahnsinnig spät. Aber irgendwie bin ich heute gar nicht aus dem Popo gekommen. Ich durfte heute bis 12Uhr schlafen& dann passierte erstmal gar nichts. Irgendwann habe ich dann mal den Koffer ausgepackt. Eigentlich hätte für eine Nacht auch nur ne Tasche gereicht. Aber ich kann mich nie entscheiden was ich anziehen will. Und der Beautykram musste auch noch mit. Und die Kamera. Schlimm..
Aber jetzt ist er da, der langersehnte Wochenrückblick.

Bis Freitag war meine Woche eigentlich ziemlich unspektakulär. Mittwoch ging es zum Friseur, aber das habe ich euch ja bereits hier berichtet. Es ist ja nie so, wie man sich das vorstellt. Aber gut. Freitag ging es nach Karlsruhe. Der Wecker klingelte früh und ich war dezent neidisch, dass mein Freund einfach im Bett liegen bleiben konnte.
In Hamburg gab es erstmal Kaffee und Franzbrötchen.
Im ICE habe ich mir dann ein Abteil mit einer ziemlich goldigen Familie geteilt. Klara& Emil waren ziemlich süß und die liebsten Kinder, die ich bis jetzt erlebt habe. Ich konnte in Ruhe mein Buch zu Ende lesen& hab zum Glück auch nicht beim Happy End geheult. Macht man nicht, wenn jemand in der Nähe sitzt. 
Schmuckrausch .
Trotz 20min Verspätung haben Jenny und Agnes am Bahnhof auf mich gewartet. So konnten wir zusammen zum Hotel fahren& uns schon mal ein bisschen kennenlernen.
Erleichterung, dass ich nicht die Einzige war, die noch nie auf einem Blogger Event war. Für Agnes war es nämlcih auch das erste Event. Die Mädels waren mir auf Anhieb sympatisch.
Ab zum Hotel und einchecken.
Ich war ganz begeistert von meinem Zimmer im Novotel. Okay, die Aussicht ging direkt zu Baustelle, aber das ist in Karlsruhe wohl normal haha. Das Bett war toll& es gab sogar eine Badewanne. Als Duschenbesitzer freut man sich darüber sehr.
Den ganzen Event Bericht findet ihr hier. Ich mag nicht alles doppelt schreiben, das Bett ruft. Und die Arbeit leider auch.
Ich kann nur sagen, dass ich ganz begeistert von meinem ersten Blogger Event bin. Die Mädels waren wirklich A L L E nett& es gab keine Zickereien. Ich glaub, ich war so ziemlich die kleinste Bloggerin, aber es ist ja schließlich nur mein Hobby. Wenn ich nach einem 9Stunden Arbeitstag nach hause komme, kann ich nun mal nicht noch 4Stunden vorm Laptop hängen. Außer ich bekomm ne Coffeininfusion, dann funzt das.
Jedenfalls hab ich ne Menge Wissenswertes mitgenommen& bin jetzt um einiges schlauer, was die Bloggerwelt betrifft. Denke ich zumindest haha
Outfitdetails .
Die Zugfahrt gestern verging jedenfalls wesentlich schneller. Wenn man nicht alleine sechs Stunden Zug fahren muss, ist es sowieso lustiger.
Dank erneuter Zugverspätung war ich, pünktlich zur Geisterstunde, wieder zu hause. Ich war wirklich froh, dass mein Freund mich vom Bahnhof abgeholt hat. Irgendwie war er schwerer, als am Tag davor. Aber das lag wohl an der riesen dm Tüte :)

Was habt ihr tolles erlebt diese Woche? Irgendwas spannendes?Wart ihr schon mal auf einem Blogger Event? Wie hat es Euch dort gefallen?


_________________________________

gesehen: Under the Dome, Shopping Queen, I´am Legend
gemacht: tolle Gespräche geführt, viel Zug gefahren, 
soweit südlich in Deutschland gewesen wie noch nie
gefreut über: die tolle Landschaft während der Zugfahrt, 
wahnsinnig nette Mädels, grandioses Hotelfrühstück
geärgert über: die Deutsche Bahn und ihre Zugverspätungen
gedacht: ich sollte wieder mit dem Schmuckbasteln anfangen
Vorfreude auf: Berlin 
_________________________________ 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen