Wochenrückblick
Sunny Sunday #66

// // //

Huhu liebe Leute.

Heute hat es zum ersten mal im schattigen Nordland geflockt. Alles ist mit einer dezenten Schneeschicht überzogen. Ende November darf das schon mal sein.
Daher wurde heute nur auf dem Sofa gegammelt. Lebkuchen gegessen. The Walking Dead geguckt. 
Seitdem wir gestern entdeckt haben, dass wir als Amazon Prime Kunden alle Staffeln gucken können, haben wir wieder eine sinnvolle Aufgabe haha. Doof nur, dass gestern das Internet gestreikt hat. Den ganzen Tag. Das Gute daran: so bin ich wenigstens mal wieder zum lesen gekommen.

Jetzt gibt es aber erstmal den Wochenrückblick ...
Sunny Sunday #66 | Josie´s little Wonderland


Ehrlich gesagt war in dieser Woche so gar nichts los. Nichts ist vielleicht übertrieben. Aber wirklich viel ist nicht passiert. Ich habe mich selbst dazu verdonnert, endlich mal Bewerbungen zu schreiben. Hervorragende Bewerbungsbilder wurden auch gemacht, da die 6Jahre alten Bilder nicht mehr verwendungsfähig sind. So Photoshop bearbeitet erkennt mich darauf kein Mensch. Die neuen sehen besser aus. Sehr viel seriöser. Finde ich.
Also habe ich insgesamt zwei Tage damit verbracht, mich selbst ins Beste Licht zu rücken& mit all meinen tollen Fähigkeiten zu protzen. Finde ich ja immer sehr schwer. Hat aber ganz gut geklappt. Trotzdem hätte ich lieber jemanden gehabt, der alles für mich schreibt. Einen Bewerbungs-schreiber-Assistenten. Mein Freund ist allerdings der Meinung, dass ich lieber für andere Bewerbungen schreiben sollte. So toll fand er die. Er würde mich direkt einstellen. Naja, er ist ja auch mein Freund . Da sieht man nicht ganz so klar haha.
Sunny Sunday #66 | Josie´s little Wonderland
Food of the week .
voll healthy Frühstück . in Sauce schwimmende Klöße mit Rosenkohl . Kürbissüppchen .
Donnerstag waren wir nach einem gefühltem halben Jahr mal wieder laufen. Fast 3km haben wir geschafft. Das fand ich schon eine ganz starke Leistung. Denn eigentlich war es mehr ein Hindernisslauf. Pfützen. Matsch. Alles war dabei. Dementsprechend sahen meine Schuhe danach auch aus.
Sunny Sunday #66 | Josie´s little Wonderland
Freitag war der Highlight Tag der Woche. Mittags ging es nach Bronx Büttel.
Nach einer Tasse thailändischem Tee ging es nach Friedrichskoog. Die Heimat von Mr.Flausch. Aber wir wollten keine neuen Main Coon Katerchen holen. Nein, wir wollten in die Seehundstation. Nach 6Jahren im schattigen Nordland kann ich dass auf meiner To-Do Liste also auch abhaken.
Zum Glück war das Wetter im Ditschiland alles andere als prächtig. Also waren wir quasi, bis auf ein paar Touris, die einzigen Seehundstalker.
Sunny Sunday #66 | Josie´s little Wonderland
Seehundstation Friedrichskoog .
Beim Gewicht haben wir uns dezent verschätzt. Denn anstatt 80kg bringen Seehund oder Kegelrobbe schon mal bis zu 300kg auf die Waage. Wir waren pünktlich zur Fütterungszeit da und konnten die gefräßigen Tierchen beim füttern zu beobachten. Nebenbei wurde uns noch erzählt, wie die Robben heißen, wie lang sie schon in der Seehundstation sind und warum sie überhaupt dort sind. War alles sehr interessant. Robben sind sowieso sehr coole Tiere. Sie gleiten durchs Wasser, als würden sie zwei Kilo wiegen. Sehen irgendwie ganz flauschig aus, obwohl dass sicherlich überhaupt nicht der Fall ist. Und sie sind mega entspannt. Es hat die ganze Zeit geregnet, was Robben anscheinend seht toll finden. Denn sie schwebtem im Wasser und ließen sich den Regen ins Maul tropfen. Wasserspender deluxe also. Sah ziemlich niedlich aus.


Im Ditschiland ist das so ein Problem mit dem GPS Signal. Das Ziel haben wir trotzdem erreicht. Tilles Scheune. Ein unheimlich niedliches Häuschen mitten im Nirgendwo. Wenn ihr mal im schattigen Nordland seid, solltet ihr unbedingt dorthin fahren! Der leckerste Kuchen seit langem, mega stylische Latte Macchiato Becher und die Atmosphäre ist unheimlich gemütlich.
Sunny Sunday #66 . Josie´s little Wonderland
Das Ditschiland .
Kuchen bei Tilles Scheune .
Seehundstation von oben .
Abends ging es mit dem Freund ins Theater. Jaaaa, wir können auch Kultur. Cavewoman wurde in Itzehoe aufgeführt. Da wir letztes Jahr von Caveman schon sehr begeistert waren, war natürlich logisch, dass wir uns das Gegenstück auch noch angucken. Glücklicherweise hat mein Freund mal auf mich gehört und somit saßen wir in der zweiten Reihe. Was auch sehr gut war. Denn die erste Reihe musste leiden. Auf die Bühne. Fragen beantworten. Hast du den Mann schon so bekommen, oder musstest du da noch Arbeit reinstecken? Wir haben sooo gelacht. Es lohnt sich auf jeden Fall. Man sollte nur wirklich nicht in Reihe eins sitzen. Außer man mächte ein bisschen Fame und in der Pause ständig vollgequatscht werden.
Sunny Sunday #66 . Josie´s little Wonderland
Cavewomen im Theater Itzehoe .
Samstag und heute wurde dann so gut wie gar nichts getan. Auf dem Sofa gegammelt. Gelesen. Mal nicht den ganzen Tag im Internet verbracht. Katzengekuschelt. The Walking Dead geguckt und Kürbissuppe gekocht.
Meine neue Wäremrobbe wurde auch schon von Lilli in beschlag genommen. Erstmal alles ansabbern. Hauptsache es wird markiert haha. Typisch Fellnase.
Sunny Sunday #66 . Josie´s little Wonderland
Lilli war mal in Fotolaune .
Kofferbelagerung - damit ich nicht wieder wegfahre .


Wie war Eure Woche? Habt ihr bei diesem typischen 

Novemberwetter was tolles gemacht?

Oder bleibt ihr da auch lieber zuhause und gammelt auf dem Sofa rum?

_______________________________________________

gemacht: ganz viel nichts getan, mich mir Word2016 angefreundet, 
Schuhe bestellt, im www gestöbert, fast die Wohnung abgefackelt
gelesen: Lieblingsblogs, Ein ganz neues Leben
gesehen: süße Robben, Vampident, GZSZ, Shoppingqueen, The Walking Dead
gefreut über: den Ausflug ins Ditschiland, nicht in der ersten Reihe zu sitzen, 
die einmal-drüber-gucken-Hilfe
geärgert über: die fehleinschätzung mancher Menschen, 
mein manchmal doch ganz gutes Bauchgefühl
geklickt: zalando, amazon, parfumdreams
gedacht: wenn man bei einem Satz schon weiß.. dass etwas nicht stimmt, neeeeeee.. ich will noch keinen Weihnachtskram in der Wohnung
Vorfreude auf: Weihnachtsmärkte 
______________________________________________ 

Kommentare:

  1. Gugug,
    ach wie schön, die Seehundstation würde ich mir auch gern mal anschauen. Voll süß deine Miezi ♡.
    Lg und einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Seehundstation lohnt sich auf jeden Fall. Also wenn du mal hier oben bist.. Definitiv vorbei schauen :)

      Wenn Sie so friedlich da liegt ist sie die liebste Fellnase der Welt ;)

      Ich wünsche Dir einen entspannten Abend.
      Liebste Grüße

      Löschen
  2. Ich liebe solche Wochenrückblicke... Kann man mal lesen was die Anderen so die ganze Woche über machen.
    Auf meinem Blog läuft gerade eine Verlosung, würde mich freuen wenn du mitmachst :)
    Liebste Grüße Julia
    http://julysbeautylounge.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    wunderschönen Blog hast du da.
    Vielleicht hast du ja Lust bei meiner Blogvorstellung vorbeizuschauen. Würde mich sehr freuen. http://lifefeminin.blogspot.co.at/2015/11/blogvorstellung-2015.html
    Lg. Mrs. Bella
    www.lifefeminin.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Die Seehundstation will ich mir auch mal anschauen *_*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Fahrt lohnt sich definitiv. Die Seehunde sind wirklich super niedlich.
      Liebste Grüße,
      Josie

      Löschen