Wochenrückblick
Sunny Sunday #71

// // //
Endlich ist das Happy Xmas Fest und somit auch das große Futtern vorbei!! Drei Tage lang nur essen und faul rumsitzen ist absolut nicht gut für die Bikinifigur 2016. Das Projekt wird wohl auf 2020 verschoben haha. Okay, wir waren auch mal an der frischen Luft. Ein bisschen spatzieren und den Stadtkindern das tolle Itzehoe zeigen. Vermeintliche Abkürzungen gab es gratis dazu.
Nachdem gestern morgen mein Schwager& seine Freundin back nach Berlinski sind, wurde nur rumgegammelt. Ich habe die perfekte Ausrede dafür.. denn irgendjemand hat mich mit seinen widerlichen Bazillen angesteckt. Auf knapp 60m² suchen sich die Viren den schwächsten Gegner.. (Irgendwie habe ich da eine bestimmte Szene aus The Big Bang Theorie vor Augen haha) das war anscheinend ich. Herzlichen Glückwunsch! Daher schnief ich seit Donnerstag fröhlich vor mich hin. Habe somit die perfekte Ausrede um mich vor der Hausarbeit zu drücken und darf dazu noch kacke aussehen. Denn bitte wem steht schon eine rote Rotznase?!
Wochenrückblick | Sunny Sunday #71 - weekreview, christmas, winter, december, josie´s little wonderland


Jetzt kommen wir aber erstmal zu dem wohl kürzesten Wochenrückblick.. 
Denn viel passiert ist nicht. Über Weihnachten ist ja meistens alles ganz entspannt& es gab nicht wirklich viele Arbeitstage.

Montag hatte gefühlt nur 12 Stunden. Ich mag es ja, wenn viel zu tun auf Arbeit. Man ist nur am rumrennen und die Zeit vergeht verdammt schnell. In der Pause habe ich noch schnell ein paar Kleinigkeiten für Weihnachtsgeschenke gekauft& dann war auch schon wieder Feierabend.
Wochenrückblick | Sunny Sunday #71 - landscape, itzehoe, weekreview, josie´s little wonderland
Dienstag war der erste Tag mit meiner Nachfolgerin. Sagt man das so? Jedenfalls mit derjenigen, die ab März meinen Job bekommt. Jobdiebin könnte man vielleicht auch sagen haha. Aber tsss.. wir wollen nicht unfreundlich sein. Schließlich kann die arme Frau nichts dafür. Die bösen Sozialpunkte sind schuld.
Es ist jedenfalls schon komisch. Aber gut, da gewöhnt man sich vielleicht noch dran.
Ich wollte noch ein paar Überstunden abbummeln, also bin ich gegen 15Uhr nach hause. Das hat grandios gepasst, weil uns am nächsten Tag noch ganz spontan der Sale Umbau reingedrückt wurde und ich nicht wie geplant erst um 13Uhr anfangen konnte. Im Weihnachtsgeschäft macht das ganz besonders Spaß. Ich frage mich ja immer wieder, wer auf so grandiose Ideen kommt.
Highlight des Tages war dann, dass die Schwiegermuddi Abends anreiste. Dadurch konnte ich meinen liebsten Weihnachtsfilm "Die Griswolds" nicht gucken. Weihnachten war somit gelaufen.

Stattdessen wurde eine Bastelstunde eingelegt. Okay - es waren vielleicht eher Bastelstunden.. Denn 10Armbänder basteln sich nicht mal von allein zusammen. Verständnislosigkeit vom SM und dem Freund. Aber ich habe es gern gemacht. Ist schließlich das letzte Xmas Geschenk für die Görls gewesen.
Wochenrückblick | Sunny Sunday #71 - weekreview, josie´s little wonderland, family, cat, fellnasen, liebe
Mittwoch hatte ich mir eigentlich vorgenommen, um 7Uhr auf arbeit zu sein. Schließlich bau ich am liebsten um, wenn noch keine Kunden im Laden sind& ich Casper in voller Lautstärke hören kann. Aber die Zeiten sind vorbei liebe Leute. Denn um 7Uhr lag ich, dank ständig gedrückter Snooze-Taste, noch im Bett haha.
Danach wurde leise wie ein Geist durch die Wohnung gespukt. Das Gesicht aufgelegt. Irgendwas gammeliges aus dem Schrank gekramt& pünktlich auf Arbeit geflitzt.
Dank grandioser Einteilung war der Umbau auch relativ fix durch. Es war auch wirklich wenig los.. die lieben Kunden hatten es wahrscheinlich geahnt, dass wir viel zu tun haben und haben schon mal das Essen für die Feiertage gebunkert. Letztenendes bin ich 9.000 Schritte gelaufen und habe so viel Laberrhabarber von mir gegeben wie lang nicht mehr.
Wochenrückblick | Sunny Sunday #71 - weihnachten, christmas, outfit, josie´s little wonderland, lilli& marshall, fellnasenliebe, katzen
Fellnasenliebe .
Donnerstag = Heiligabend. Whoop! Bei gefühlten 15° völlig unrealistisch. Aber okay. Punkt 7Uhr habe ich Netto gestürmt weil es noch ein bis zwei Sachen gab, die gekauft werden mussten. Glühwein stand ganz oben auf der Prioritätenliste. Logisch.
Die Putzfrau wurde mit einer riesen Packung Merci beglückt. Ich habe das Weihnachtsfest von Frau XY gerettet (wieder ein paar Karmapunkte mehr haha) und dann war auch schon wieder Feierabend.
Die Katzen wurden zu einem weihnachtlichem Fotoshooting genötigt. Blöd dass sie immer so rumzappeln, ansonsten wäre das ein grandioses Josie& ihre Fellnasen - Foto geworden haha.
Nach einen unweihnachtlichem Weihnachtsspaziergang wurde um die Geschenke gewürfelt und danach gab es Klöße und Rotkohl mit 5Liter Bratensauce. Für mich zumindest. Denn Kartoffelsalat mit Roter Beete und Hering (Mandarinen, Äpfeln und sonstigem Gedönst inklusive) ist nicht unbedingt meins. Und auch nicht weihnachtlich.
Wochenrückblick | Sunny Sunday #71 - weekreview, josie´s little wonderland, outfit, fashion, christmas, winter, weihnachten
Outfit´s der Woche .
Freitag wurde ausgeschlafen. Unzählige Weihnachtsgrüße wurden per Whats app verschickt. Ein Hoch auf die Digitalisierung. Im nächsten Jahr werden wieder Postkarten verschickt. Soviel steht fest!!
Pünktlich zum Mittagessen kam der nächste Weihnachtsbesuch& somit war die Wohnung auch voll. Mit Menschen. Katzen. Und Klamotten.
Es wurde delikat gespeist und hinterher sind wir alle durch die Wohnung gerollt haha. Kurz vor der Dämmerung wurde noch ein Spaziergang gemacht.
Da man sich an Weihnachten bekanntlich mehr miteinander, als mit dem Smartphone beschäftigt, haben wir fleißig Stadt-Land-Fluß, Canasta & Rommé gespielt. Wobei ich immer wieder kurz vor dem Nervenzusammenbruch stehe..  Denn irgendwie versteht kein Mensch die Hohnsteiner Clubregeln. Das kann doch nicht so schwer sein..

Wochenrückblick | Sunny Sunday #71 - weekreview, weihnachten, weihnachtsbaum, christmas, josie´s little wonderland
Samstag haben wir, wie gesagt, so gut wie gar nichts gemacht. Der Glühwein war leer. Es gab keine Bratensauce mehr. Die Stimmung war quasi im Keller. Außerdem lief nur Mist im Fernsehen. War das früher auch schon so? Ich denke nicht. Damals konnte man Weihnachten noch gemeinsam vor dem Fernsehr sitzen und famose Weihnachtsmärchen gucken. Das geht heute gar nicht mehr. Finde ich kacke. Sorry. Aber so ist das nunmal. So saß halt jeder vor seinem (geliehenem) Laptop& hat sein Ding gemacht. Kam mir ganz Recht, da ich sowieso von allem genervt war. Ich bin eine sehr schlechte Gastgeberin (zumindest für manche Leute). Das gebe ich zu. Aber irgendwann hab auch ich die Nase voll (diesmal sogar wortwörtlich haha) und dann nervt mich wirklich alles.

Heute lief es auch nicht anders. Ruhe. Jeder macht seins und ist für den anderen quasi unsichtbar. Wenn ich krank bin, bin ich gerne noch unfreundlicher als sonst. Ich leide gerne still und heimlich vor mich hin (nicht so offensichtlich wie andere) und kann es absolut nicht leiden, wenn mich hier irgendwer bemuttern will. Da kommt die schlechte Gastgeberin wieder durch. Ich möchte endlich wieder meine Ruhe haben. Allein mit den Fellnasen, meinem Freund und meinen Bazillen sein. Im Fernsehen gucken können, was ich will. Mich nicht rechtfertigen müssen, weshalb ich den halben Tag vor dem Laptop verbringe. Naja, nur noch eine Nacht und dann ist hier wieder Ruhe haha. Zeit wird es auch. Lilli will endlich wieder Nachts im Wohnzimmer schlafen können. 

Letztendlich war es gar nicht soooo schlimm. Ich übertreibe nun mal gerne& leider kann nicht jeder mit Sarkasmus umgehen. Dank genug Glühwein und Amaretto war es manchmal sogar ganz lustig.

Ich hoffe ihr hattet ein entspanntes Weihnachtsfest. Habt die Zeit mit eurer Familie genossen. Viele tolle Geschenke ausgepackt und gegessen bis zum umfallen.

Wochenrückblick | Sunny Sunday #71 - ziemlich beste freunde, josie´s little wonderland, marshall, fellnase, mr. flausch, weekreview
ziemlich beste Freunde

_________________________________________________

gesehen: zu wenig Weihnachtsfilme, unbekannte Ecken von Itzehoe, Auf Immer& Ewig
gemacht: alle in Grinchlaune versetzt, spazieren gewesen, gebastelt
gefreut über: Besuch aus Cottbus, Geschenke, Klöße mit Sauce, die liebsten Katzen überhaupt, dass der Weihnachtsbaum nicht gestürzt wurde
geärgert über: ankommen - ausziehen - Befehlston - Tv Beschlagnahmung, zu wenig Alkohol, die olle Rotznase
gelacht über: Zündy und Schaia La Böff aus Zinzenetti reiten auf dem Oche nach Spanien
gedacht: fühl dich wie zu hause, jetzt wird es lustig, wir haben zu wenig Glühwein, nein - der Fernsehr antwortet dir nicht
Vorfreude auf: endlich wieder Zeit zu Zweit, Winterurlaub 
geklickt: amazon, about you, Lieblingsblogs
_________________________________________________

Kommentare:

  1. Toller Post!:) Das mit den Fotos mit Katzen kenne ich zu gut, haha:D Unsere Katzen zappeln auch immer rum und dann werden alle Fotos unscharf:/
    Xoxo♥
    http://rosy-things.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank Carina :D
      Ich glaube von 20Katzenfotos sind auch nur 5Scharf geworden. Selbst mit der DSLR bekommt man die Fellnasen nicht richtig scharf.

      Liebste Grüße,
      Josie

      Löschen
  2. Ach wie schön geschrieben und wie oft musste ich schmunzeln!!!! Ich bin allerdings immer noch nicht ganz dahinter gestiegen, warum du ab März eine Nachfolgerin hast???? Hach wie gut kann ich dir nachempfinden wenn man Besuch hat....
    Jedenfalls ein ganz toller Artikel mit super Fotos!!! Hab einen schönen Abend und werde schnell gesund. Es grüßt dich ganz lieb Sandra von onlinetagebuchvonsandra.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist eine lange Geschichte. Ich versuch das mal abzukürzen :) .. Filialen werden geschlossen& die Mitarbeiter müssen verteilt werden. Dafür müssen die Jüngsten das Unternehmen verlassen, damit Platz für die Älteren ist. So in etwa läuft das ;)

      Ich freue mich unheimlich dass dir mein Post gefällt ❤
      Liebste Grüße zurück& noch einen entspannten Sonntag

      Löschen
    2. Beim Arbeitsamt ;)
      Nein, hoffentlich nicht. Ich denke ich finde schon vorher was neues. Also fleißig Daumen drücken :)

      Löschen