Wochenrückblick
Sunny Sunday #76

// // //

Wochenrückblick | Sunny Sunday #76 - www.josieslittlewonderland.de, weekreview, schattiges nordland, blog, life, die sache mit dem leben

Moin Moin liebste Wonderland Stalker

Auf geht´s in eine neue Runde was-hat-Josie-spannendes-erlebt-letzte-Woche.
Nicht viel muss ich gestehen. Denn es war ziemlich ruhig hier im schattigen Nordland. Keine Ausflüge, keine geistigen Ausfälle. Nur dezent schlechte Stimmung im New Yorker Land. Aber die geht auch wieder vorbei. Spätestens wenn ich weg bin. Obwohl.. jemand schlaues hat mal gesagt: "Es muss erst schlimmer werden, bevor es wieder besser wird." Kopf hoch. Wird schon.
Jetzt kommen wir erstmal zur letzten Woche... 

Die Zeit rast immer noch. Ich vermute mal, dass liegt an den ganzen Ereignissen, die in naher Zukunft bevorstehen. Irgendwie bekomme ich doch so langsam dezente Panik, dass ich am 01.03. zu Hause vor dem Fernsehr sitze und mir Harz4 Tv ansehe.
Okay. Ganz so heftig wird es vermutlich nicht ablaufen. Aber trotzdem. Ich weiß jetzt schon, dass ich nach spätestens drei Wochen Aggressionen von Nichts tun bekomme.

Daher ist der Montag gefühlt schon wieder drei Wochen her.
Ein ganz entspannter Tag, so wie in den guten alten Zeiten. In letzter Zeit wird morgens ordentlich getrödelt zu Hause. Die Fellnasen sind Schuld. Denn neuerdings haben sie ihre morgendlichen Schmuseanfälle und belästigen mich im Badezimmer bei der Herstellung meines Gesichts. Wenn dir ständig die eine Fellnase um die Beine streunert und Mr. Flausch die Spiegeltür hin& her schwingt ist dass schon ein ausgeklügeltes Spiel von den Beiden. Da können sie auf einmal zusammen halten. Beim Katzenmutti ablenken. Damit sie so lang wie möglich zu Hause bleibt und sich mit ihnen beschäftigt. Den beiden wäre es sicher ganz Recht, wenn ich für ein paar Wochen nur für sie da bin& Hans Hermann durch die Gegend werfe, damit sie ihm hinterher jagen können haha.
Wochenrückblick | Sunny Sunday #76 - www.josieslittlewonderland.de, weekreview, schattiges nordland, blog, life, die sache mit dem leben, outfit, fashion, outfit of the week, new yorker, brown hair, braune haare, carrera brille, brauner bob
Outfit´s der Woche .
Dienstag war ich bis 12Uhr auf Arbeit und habe schon mal ein bisschen Inventur-Kram vorbereitet und mir meine To-Do Liste geschrieben.
Fragt mich bitte nicht, was ich von 12-15Uhr gemacht habe, denn das war mein schwarzes Loch. Drei Stunden Staubsaugen sind irgendwie nicht real. Vielleicht bin ich zwischendurch weggenickt und weiß nicht´s mehr davon. Who knows :)
Abends habe ich dann schon mal nach Wohnungen in Sailing City geguckt. Wird nicht so leicht wie gedacht. Aber es wird. Wir müssen uns nur einig über die Prioritäten der Bude werden. Badewanne. Balkon. Quadratmeter-& Zimmeranzahl. Schwierig.
In Berlin hätte es solche Probleme nicht gegeben. Eine Wohnung mit Spreeblick für die Fellnasen& mich. Mit Blick in die Küche meiner Schwester. Gibt es was besseres? Nope! Aber ich beschwer mich nicht. NEIN. Schließlich war das meine Entscheidung. Selbst schuld. Ich möchte nur ein bisschen trauern. Das wird wohl erlaubt sein. Oder?

Mittwoch ging dann wieder der ganz normale Wahnsinn los. Wir waren dezent überbesetzt. Aber das sind wir ja in letzter Zeit häufiger. Unsere Arbeit machen wir trotzdem. Nur halt mit mehr Unterbrechungen, weil irgendwas Wichtiges besprochen werden muss.
Abends war endlich Bitchlor Time!! Mein Januar Highlight haha. Der lispelnde Leonard und seine 22 heißen Görls. Ich kann mir wirklich nicht vorstellen, wie verzweifelt man sein muss, um sich beim Bachelor anzumelden. Einige der Damen wären ihm am liebsten instant an den Hals gesprungen. Die Outfits waren wieder legendär. Ich vermute mal, wir werden es niemals erleben, dass eins der Mädels in der Nacht der Rosen mit Chucks und Jeans aufkreuzt. Die würde ihm allerdings im Gedächtnis bleiben. So viel steht fest. Ich war irgendwann ziemlich überfordert dem grandiosem Live Ticker von Toni auf Instagram zu folgen, schließlich habe ich die ganze Zeit gehofft, dass jemand die Stufen hochstürzt. Den Moment wollte ich nicht verpassen. Gemein - ich weiß.
Wer von Euch hat sich dieses Spektakel auch angesehen?
Wochenrückblick | Sunny Sunday #76 - www.josieslittlewonderland.de, weekreview, schattiges nordland, blog, life, die sache mit dem leben, make up pinsel, zoeva, ebelin, tulpen, blumen, ein bisschen frühling
Wochenendbeschäftigung | Beweisfoto
Blumenliebe | healthy Breakfast

Donnerstag. Ja.. was soll ich zu Donnerstag sagen? Ab 13:30Uhr war´s okay. Vorher so naja. Ich mag´s einfach nicht, wenn Leute mich doof angucken wenn ich sie was frage& dann keine vernünftige Antwort kommt sondern einfach nur "jaja". Unmöglich. Nächste Woche gönn ich mir ein Schlückchen Wodka und muss wohl mal ein Gespräch führen. So geht das nicht. Für niemanden. Meiner Meinung nach. Denn irgendwie sollte die Arbeit ja schon Spaß machen und kein Magengeschwür verursachen. Alkohol ist da auch nicht immer die dollste Lösung. Hilft allerdings manchmal.
Was auch sehr gut geholfen hat, war das Anti-Agressionstraining im Lager. Fand Nadine glaub ich auch ganz gut. Regale mit einem defekten Gummihammer raushauen und versetzen macht unheimlichen Spaß. Und Mukkis in den Armen. Da braucht man kein Fitnessstudio mehr (jaaaa, ich habe immer eine tolle Ausrede)
Vielleicht sollte ich in den Ladenbau wechseln haha. Immerhin haben wir durch die Aktion ein bisschen mehr Platz im Lager.

Freitag hatte ich frei und wollte ausschlafen. Guter Plan. Allerdings hat Mr. Flausch ihm, mit brüllendem miauzen, um 8Uhr ein Ende gesetzt. Das war´s dann. Aufstehen. Wohnung putzen. Einkaufen. Lieblingsblogs gelesen& so meine Blumenliebe wiederentdecken, durch den tollen Post von Hello Mrs. Eve. Danke dafür liebe Kea. Abends gab es Vollkornspaghetti mit Veggie-Bolognese. Jammi.

Samstag wurden ganz viele Kunden glücklich gemacht. Alle hatten anscheinend Geld auf dem Konto und konnten so ordentlich Chaos anrichten. Gott sei Dank verstehen manche meine Ironie, dadurch war es doch ab und an äußerst lustig.
Es wurden psychologisch wertvolle Gespräche geführt, über das Album der Gloomy Boys diskutiert, ordentlich Fashiontipps verteilt& in der Pause habe ich mir einen riesen Strauß Tulpen gekauft.
Nach Feierabend habe ich fast drei Stunden mit meiner geliebten Susi telefoniert (deine Träume sind wirklich nicht normal haha) und nebenbei Hefeklöße mit Blaubeeren gefuttert. Sehr gesund, ich weiß.
Lilli hat gleich meine tollen Tulpen angefressen. Trotz sicherem Standort. Wenn sie irgendwas anschnuppern will, dann kommt sie überall hin. Nach einem kurzen Schockmoment, bin ich dezent böse mit der Fellnase gewesen. Schließlich sind Tulpen giftig für Katzen. Zwiebelgewächs und so. Aber sie lebt noch. Gott sei Dank. Der Strauß steht jetzt jedenfalls außerhalb ihrer Reichweite.

Heute bin ich um 8:40Uhr aufgestanden. Ich dachte mir, umso eher ich aufstehe, umso mehr schaffe ich. Denkste! Zwei Stunden zum healthy Breakfast machen in der Küche gestanden. Zwei stunden lang meine Shoppingausbeute fotografiert. Auf diversen Blogs gestöbert. Nebenbei den Warenkorb bei Sportcheck und Visual Statements gefüllt. Daran gedacht, dass ich vermutlich bald Arbeitslos bin& alles wieder gelöscht. Nach Wohnungen geguckt. Und jetzt endlich auch den Sunny Sunday Post fertig bekommen.
Die liebe Nora hat mir ne motivierende Bauchmuskeltraining-Collage geschickt.. wo ich in letzter Zeit so viele trainierte Plauzen auf Instagram sehe, werde ich auch mal loslegen. Der Sommer 2020 ist schließlich nicht mehr weit.

Wie war Eure Woche?

Habt ihr was spannendes erlebt?

Wochenrückblick | Sunny Sunday #76 - www.josieslittlewonderland.de, weekreview, schattiges nordland, blog, life, die sache mit dem leben, main coon, marshall, katze, roter kater, fellnasenliebe
Flauschalarm . Gibt es eine schönere Art einen Kassenbon in Szene zu setzen ?
 __________________________________________________

gesehen: GZSZ (was ist das spannend), Der Bachelor, Dschungelcamp (Menderes der King) Tulpenfressende Katzen
gemacht: Bewerbungen geschrieben, Wohnungen gesucht, zu viel aufgeregt
gedacht: man sollte nicht über Fehler meckern - die man selbst macht, wenn man ein Problem hat - einfach mal den Mund aufmachen
geklickt: immobilienscout, amazon, ikea, sportcheck, visualstatements
gekauft: hmmmm zu viel wahrscheinlich, aber noch muss ich das ausnutzen haha, Blumen
gefreut über: lustige Bachelor-Chats, äußerst wichtige Shampooinfos #liebefürnora, Samstagstelefonat
geärgert über: meine dumme Ahngewohnheit immer zurückzustecken, meinen inneren Schweinedino, das warme Wetter - ich will Schnee!!, Rechnungen
Vorfreude: die erste 30er Party dieses Jahr, Winterurlaub
Ohrwürmer: Es rappelt im Karton - Pixie Paris, Keiner - Gloomy Boys, Im Schneckenhaus - Joris
___________________________________________________
Wochenrückblick | Sunny Sunday #76 - www.josieslittlewonderland.de, weekreview, schattiges nordland, blog, life, die sache mit dem leben, food, flowers, blumen, tulpen, frühstück, berlin toast, kaffeejunkie
Sonntagsfrühstück .

    

Kommentare:

  1. Grins ich mag es wie du schreibst, richtig witzig. Richtig süß deine Fellnasen!!! Ich wünsche dir für nächste Woche eine tolle Woche, ohne Aufreger! Ich möchte bitte keinen Schnee und ich habe auch den Bachelor geschaut. Na ja was soll ich sagen.... es lief nichts anderes.
    Hab einen schönen Abend. Liebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt hat es ja doch noch mit dem Kommentar geklappt. Klasse :)
      Vielen Dank für die lieben Worte.
      ICh brauch ganz dringend Schnee. Zumindest auf dem Keilberg muss welcher liegen. In zwei Wochen. Am besten einen Meter hoch. Damit das mit dem Snowboardfahren auch was wird.

      Liebste Grüße,
      Josie

      Löschen