Wochenrückblick
Sunny Sunday #82

// // //

Hallo Ihr Lieben.

Jep, es ist spät geworden. Aber trotz dezentem Umzugsstress sollt ihr nicht auf meinen Wochenrückblick verzichten
Diese Woche zog sich ausnahmsweise richtig in die Länge.
Bis auf heute. Der Sonntag verging richtig schnell. Aber dazu kommen wir später. Geht ganz schnell heute :) Ich versuch mich kurz zu halten. Versprochen!
Fangen wir ausnahmsweise mit Sonntag an. Wir waren in Hamburg zum Brunch bei Vincent Vegan. Hatte ich ja im letzten Wochenrückblick geschrieben ;) 
Es war mega lecker. Das schon mal vorweg. Da wir erst um 11Uhr in Hamburg waren, war es ziemlich voll beim brunchen. Einer der Mitarbeiter war so liebt und hat für jeden ein Stück Lasagne zurück gelegt - die wäre sonst nämlich schon aufgefuttert worden. Very friendly! So hatte jeder ein richtig leckeres Stück Lasagne. Es gab Eiersalat, Qinoasalat, Möhrchen Kuchen, Marshmellow Fluff, Obstsalat, Chiapudding mit Früchten. Man war quasi im Futterhimmel. Für 16,90€ konnte man sich also den Bauch vollschlagen. Zumindest bis 12:30Uhr. Die Getränke wurden extra bezahlt - was ein bisschen doof war, denn es gab leider nur Wasser zum Brunch. Aber so what. Man gönnt sich ja sonst nicht.
Es war jedenfalls mal wieder grandios Zeit mit den Mädels zu verbringen.
Im Anschluss ging es zurück nach Itzehoe - Verkaufsoffener Sonntag.
Es wurde zu viel Geld bei dm ausgegeben. Bei Rossmann. Uns lief mal wieder ein Herrchenloser Hund über den Weg (irgendwie typisch, wenn Nadine, Jasmin &ich unterwegs sind). Und zum Abschluss gab es noch einen delikaten Crepes mit Käääääse. Jammi.
Abends habe ich seit gefühlt 20Jahren mal wieder "Die Gremmlins" geguckt. Kennt ihr den Film mit dem kleinen Gismo? Der ist sososo putzig. Also Gismo. Nicht der Film. Denn die bösen Gremlins sehen alles andere als putzig aus. Das ist vielleicht auch der Grund, warum mein Freund den Film noch nie gesehen hat. Seine Mutter hatte Panik, dass er von den Grusel-Gremlins Alpträume bekommt haha.
Ich kann mich noch dran erinnern, dass wir den mal als Kuscheltier hatten.
Montag war nicht viel los, ich habe mich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereitet und es wurde noch mal heiß über das Wohnungsthema diskutiert. Highlight des Tages war unser Joggingausflug. Nach gefühlt einem halben Jahr wurden mal wieder die Laufschuhe geschnürrt und es lief ziemlich gut.
Sonntags-Brunch bei Vincent Vegan in Hamburg
Dienstag ging es nach Kiel. Vorstellungsgespräch.
Auf dem Weg dorthin gab es einen kurzen Wutanfall - tote Katze am Straßenrand. Ich hasse sowas. Ich verstehe nicht, wie man ein Tier anfahren kann &das dann einfach liegen lässt. Wie herzlos muss man bitte sein? Irgendwo hat die Fellfresse ein zu Hause. Irgendjemand vermisst sie. Kapier ich nicht.
Angekommen am Citti Park, war ich erstmal zu dämlich einzuparken - ich fahr definitiv zu wenig.
Das Gespräch war ganz okay - fand ich zumindest. Mal sehen ob die Gute Frau sich noch mal meldet.
Schnell ab nach Hause. Leider ein bisschen zu schnell - aber ich war gerade im Flow. Demnächst kommt dann wohl ein netter Brief von der Polizei. Mein Erster Blitzer. Nach 5Jahren Führerschein kann man das mal haben.
Outfit´s der Woche
Mittwoch ging es zum nächsten Vorstellungsgespräch nach Hamburg.
Das lief wirklich grandios und endete super. Mit einer Stelle als Store Managerin in Neumünster. Whoop!! Ich war mega happy &bin es immer noch.
Nachmittags sind wir nach Sailing City gefahren, um letzte Details vom Mietvertrag zu klären. Anfang April bekommen wir die Schlüssel von der Wohnung &Mitte April kann dann der Umzug starten. New Life beginns!
neuer Lippi - Saladtime
Avocadolunch - täglicher Make Up Bedarf
Donnerstag wurde ordentlich Chaos angerichtet. Das halbe Wohnzimmer wurde leer geräumt. Der Tv steht nun auf dem Couchtisch und ist umgeben von Umzugskartons. Großartig. Jetzt kann ich meine Oma ganz gut verstehen - nur dass wir Gott sei dank noch ein Sofa zum sitzen haben.
Jedenfalls wurde fleißig auseinandergebaut und ausgemistet. Wir haben uns noch ein paar Zusatzkartons besorgt, weil unser Kellerdepot nicht ausgereicht hätte.
Den ganzen Tag über klingelte mein Handy. Mein Mail Postfach quoll über vor Nachrichten und ich bin schon ganz gespannt auf die nächste Woche.
Caramel - Macchiato Liebe
Am Mittwoch geht es nämlich für kapp zwei Wochen nach Rostock zur Einarbeitung. Jippie!
Freitag wurde ordentlich weitergepackt. Was man eben so macht wenn ein Umzug bevorsteht. Ansonsten ist nicht viel passiert. Zumindest kann ich mich an nichts spannendes erinnern. Ach doch. Der nette UPS Mensch ohne Mimik klingelte an der Tür und überreichte mir ein Paket von L'Oréal. Da hab ich mich sehr drüber gefreut - denn jetzt kann ich das Waterproof Mizellenwasser von Garnier testen.
Wir haben massig Cd´s ausgemistet. Kein Mensch sammelt die noch irgendwo, oder? Jedenfalls war mein Freund den ganzen Tag damit beschäftigt, die Musik auf dem Laptop zu speichern. Er hat sich köstlich über meinen Musikgeschmack amüsiert. Der hat sich allerdings drastisch geändert, was 20 Jahre und männlicher Einfluss so anrichten haha. Aber heute würde ich nie mehr BroSis, Ayman, Mandy &Randy und Dj Bobo hören. Drop the Bass von Rocco find ich allerdings immer noch toll :)
Aus rein nostalgischen Zwecken wurde die Musik also aufgehoben. Ich hoffe, der Laptop verschwindet nicht auf mysteriöse Weise.
Frühstück voll healthy | Kindheitserinnerungen in Form von MAxi CD´s |
new Decoration in Kupfer |
neue Testware - Waterfroof Mizellenwasser von Garnier

Samstag habe ich das Badezimmer ausgeräumt und nun steht alles ganz provisorisch auf einem Holzregal vom Balkon. Ein Paradies für die Fellnasen. Denn jetzt können sie mit ihren Pfötchen alles ganz einfach aus dem Regal fummeln und runterwerfen haha.
Mittags haben wir Marta mit Speermüll volgeladen. Wahnsinn wieviel in dieses kleine Auto passt.
Dadurch sieht es in der Wohnung nicht mehr ganz so chaotisch aus.

Und heute? Habe ich ganz fleißig meinen kompletten Kleiderschrank in 14Kisten verstaut. Schlimm eigentlich. Ich habe wirklich den ganzen Tag dafür gebraucht. Okay, zwischendurch habe ich noch ein bisschen Wäsche gewaschen und was zu essen gekocht. Aber trotzdem.
Ich habe aber auch einiges aussortiert. So viele Sachen, die ich nur einmal getragen habe. Vor einem Jahr oder so.
Ein Sack landet auf dem Flomarkt (gut, dass ich noch 5Kisten im Keller zu stehen habe) und zwei Säcke kommen in die Kleidertonne. Meinen Freund habe ich nur eine Stunde gesehen - er im Wohnsimmer, ich im Schlafzimmer. Aber ich muss nunmal ein bisschen vorarbeiten. Wenn ich in den nächsten zwei Wochen nur einen Tag zu Hause bin, will ich den ungerne mit Klamotten packen verbringen.
Die beiden Fellnasen sind dezent verwirrt. Überall Kartons. Aber irgendwie finden sie es auch spannend. Überall raufspringen. In Kartons verstecken und die Fellnasenmama vom packen abhalten. Toller Zeitvertreib.
Marshi und ein neuer Eos Lipbalm

Eine Woche mit Gremmlins, gutem Essen, tollen Neuigkeiten, grnadiosen Gesprächen &netten Menschen ist zu Ende.

Wie war Eure Woche? Habt ihr was tolles erlebt?

________________________________________

gesehen: Die Gremmlins, Gzsz, Downton Abbey
gefreut über: eine neue Whats App Gruppe, schnelle Entscheidungen
geärgert über: nichts
gedacht: manche Leute stellen wirklich komische Fragen, 
wenn man sich ewig Zeit lässt - kommt man nie ans Ziel
Ohrwurm der Woche:

Vorfreude auf: nächste Woche
_________________________________________













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen