Wochenrückblick
Sunny Sunday #84

// // //
Sunny Sunday #84 - www.josieslittlewonderland.de - Wochenrückblick, kolumne, persönlich, weekreview, happy easter


Hallo ihr Lieben!

Zu allererst wünsche ich Euch ein grandioses happy Easter - Bunny Fest!
Ich hoffe, ihr habt die geklaute Stunde gut weggesteckt. Ja. Heute Nacht wurde uns mal wieder eine Stunde geklaut. Eine Stunde weniger Schlaf. Eine Stunde weniger Zeit. Eine Frechheit!
Ich war den ganzen Tag völlig müde &verwirrt. Die Katzen auch – aber dadurch haben sie uns ein bisschen länger schlafen lassen. Welch Freude. Allerdings schläft die Geburtstagskatze heute schon den ganzen Tag. Mit 6Jahren wird man anscheinend ziemlich träge.
Ausschlafen kam bei mir in dieser Woche dezent zu kurz. Generell hatte ich mal wieder das Gefühl, die Woche hätte nur 48Stunden gehabt. Unglaublich. Ein neuer Job in Kombination mit Umzugsstress lässt die Zeit anscheinend rasen wie irre.
Daher ist es momentan ziemlich ruhig im Wonderland. Der Kopf ist voll mit allem möglichen, nur an der Zeit hapert es. Nächste Woche wird durchgearbeitet. Quartalsmeeting. Onboarding. Flohmarkt. Umzug.
Ich hoffe, dass spätestens im Mai wieder ein bisschen Ruhe einkehrt &ich wieder mehr Zeit für den Blog habe. Daher gibt es jetzt ganz fix den wöchentlichen Rückblick, damit ihr überhaupt was zu lesen bekommt.

Sunny Sunday #84 - www.josieslittlewonderland.de - warnemünde, rostock, ostsee, Wochenrückblick, kolumne, persönlich, weekreview, happy easter
Warnemünde

What´s happend last Week?

Montag   ging es wieder nach Rostock. Ohne Zugverspätung geht das anscheinend nicht. 20min zu spät verließ mein Zug Hamburg. Aber so konnte ich mich wieder mit Franzbrötchen eindecken. Und - weil ich mal wieder richtig Bock drauf hatte - Donuts von Dunkin Donuts. Die hatte ich schon ewig nicht mehr. Im Nachhinein nicht verwunderlich. Denn irgendwie schmeckten die vor ein paar Jahren wesentlich besser. Vielleicht hätte ich sie aber auch sofort essen sollen. Und nicht erst 1 ½ Tage später haha.
Die Fahrt nach Rostock war dafür ziemlich entspannt. In Rostock angekommen, bin ich mit der Straßenbahn ins Hotel, anstatt die 15min durch fiesen Nieselregen zu laufen. Für 1,50€ kann man das mal machen. Schnell im Motel One einchecken. Diesmal eine Etage höher – mit Queen Size Bett. Da hat es beim buchen jemand gut mit mir gemeint haha. Herzlichsten Dank dafür.
Ruckzuck war mein Koffer im ganzen Zimmer verteilt. Es sah aus, als würde ich für drei, anstatt für eine Woche einziehen.
Sunny Sunday #84 - www.josieslittlewonderland.de - warnemünde, rostock, ostsee, Wochenrückblick, kolumne, persönlich, weekreview, happy easter

Dienstag &Mittwoch   wurde fleißig die Einarbeitungscheckliste abgearbeitet. Teilweise zumindest. Die Kasse wurde mir noch mal genauer erklärt. Lieferschein einlesen etc. Es hat wahnsinnig viel Spaß gemacht. Das Team ist wirklich grandios und die Zeit verging wie im Flug. Liegt vielleicht daran, dass man keine Uhr trägt und immer irgendeine Beschäftigung hat. Dienstagabend habe ich mir im Vapiano Pasta mitgenommen und ganz vornehm mit Plastikgabel im Hotelzimmer verspeist. Mittwoch gab es zum Mittag drei riesige Kartoffelpuffer. Selber schuld, wenn man eine Portion bestellt, anstatt nur einen.  Glücklicherweise sind Männer ja immer hungrig &somit habe ich den Rest an den STM verfüttert. Der hat einen super Stoffwechsel. Der kann das gebrauchen haha.
Nachmittags kam ein Anruf aus Neumünster. Eine Kollegin sei krank und ich möchte doch bitte am Samstag in Neumünster, anstatt in Rostock arbeiten. Die Planung musste also umgestellt werden &da die Kollegin länger krank ist, habe ich nächste Woche in Rostock gecancelt und bin in meinem Store. Mit mittelmäßiger Einarbeitung. Das wird ein Spaß. Die fehlende Woche muss allerdings nachgeholt werden. Zeitnah.
Abends habe ich vorbildlich RTL geguckt. Die große Lovestory zwischen Sleonard und Sleonie war anscheinend nicht so groß. Aber immerhin sind die beiden noch ganz ganz dicke Freunde. Toll. Wer findet seine große Liebe auch bei RTL? Ich bin der Meinung, die muss man nicht im Fernsehen suchen. Die findet man auch so. Allerdings kommt man so nicht zu Ruhm und Ehre. Und im Dschungel landet man so auch nicht.

Sunny Sunday #84 - www.josieslittlewonderland.de - warnemünde, rostock, ostsee, love, pärchen, Wochenrückblick, kolumne, persönlich, weekreview, happy easter

Donnerstag   war ein ziemlich hektischer Tag. Durch die radikal gekürzte Einarbeitungszeit wurde alles nur kurz angesprochen und durchgeklickt. Der Großteil der Zeit ging in den Verkauf. Ist ja schließlich auch am wichtigsten. Allerdings mach ich mir dort die wenigsten Sorgen. Um 16Uhr gab es noch eine Telefon Konferenz mit allen Storemanagern. Die ging allerdings auch länger als geplant. Aber irgendwas ist ja immer. Das einzig Positive, dass ich nächste Woche nicht mehr in Rostock bin – ich bin bei der Power Point Präsentation raus.
Um 19:30Uhr traf mein Freund am Motel One ein. Denn eigentlich war ja ein tolles Wochenende in Rostock geplant, was durch die ganze Umplanung dezent verkürzt wurde. Zum Abendessen sind wir ins Vapiano (ja, ich mag den Laden, auch wenn ich immer das Gleiche Essen bestelle), mein Freund wird allerdings kein Stammgast, denn er war irgendwie so gar nicht begeistert.
Sunny Sunday #84 - www.josieslittlewonderland.de - warnemünde, rostock, ostsee, Wochenrückblick, kolumne, persönlich, weekreview, happy easter
Freitag wurde ansatzweise ausgeschlafen. Ein Hoch auf das späte auschecken &das lange Frühstück im Motel One. Ein letztes Mal Croissants und Obstsalat zum Frühstück. Jammi. Nachdem ich im Zimmer sämtliche Spuren von mit beseitigt habe, sind wir nach Warnemünde gefahren. Bei bestem Norddeutschen Wetter. Nieselregen. Das hat uns allerdings nicht gestört. Ist man ja als schattiger Nordlandbewohner gewohnt. Ich war glücklich das Meer zu sehen und mein Freund war happy mit seinem Backfischbrötchen. Nach unserem Strandspaziergang ging es ab nach Hause zu den Fellnasen.
Bei der Mundfein Bestellung hat mein Freund ein bisschen geschlampt. Daher musste ich meine Pizzabrötchen ohne Käse essen. Ist zwar nur halb so lecker - aber dafür hat er auch mächtig böse Blicke kassiert. Das passiert ihm sicher nicht noch einmal. Einen kurzen Ausraster gab es, als ich mein neues Kleid aus der Waschmaschine holte &der weiße Kragen grau anstatt weiß war. Aber wie soll man auch ein schwarzes Kleid mit weißem Kragen fachgerecht waschen?! Wenn jemand einen grandiosen Tipp hat – immer her damit.
Sunny Sunday #84 - www.josieslittlewonderland.de - rostock, Wochenrückblick, kolumne, persönlich, weekreview, happy easter, food, breakfast, motel one, frühstück
Food
Sunny Sunday #84 - www.josieslittlewonderland.de - warnemünde, rostock, ostsee, Wochenrückblick, kolumne, persönlich, weekreview, happy easter
Warnemünde

Samstag bin ich mit Marta nach Neumünster. Ohne Navi. Da bin ich schon dezent stolz auf mich. Ja - man muss auch kleine Erfolge feiern.
Weil ich allerdings ein bisschen in Zeitnot war, habe ich auf dem Parkdeck der Holsten Galerie geparkt. So what.
Im Store wurde ich ganz freundlich begrüßt &die Mädels haben einen lieben Willkommensgruß an die Pinnwand geschrieben. Blümchen gab es auch - äußerst lieb.
Die Zeit verging ganz schnell, die Kunden sind allerdings ein bisschen anders in Neumünster &es ist ein bisschen weniger los. Zwischendurch habe ich mir immer mal die Umsätze angeguckt &Rostock hat es wieder mal dezent übertrieben. Um 19Uhr läuteten die Feierabendglöckchen &ab ging es nach Hause.
Sunny Sunday #84 - www.josieslittlewonderland.de - outfit, fashion, black &white, rostock, Wochenrückblick, kolumne, persönlich, weekreview, happy easter
Outfit´s of the week

Heute feierte unsere kleine Fellnase Lilli ihren 6. Geburtstag. In Menschenjahren hat sie uns jetzt überholt. Denn 6Katzenjahre sind 38Menschenjahre. Also ist Lilli jetzt im besten Alter haha. Zur Feier des Tages gab es Leckerlis ohne Ende. Sie durfte sämtliche Kartons beschnüffeln und vollhaaren und natürlich gaaanz viel schlafen.
Wir haben heute noch ein paar Kartons gepackt &meinen Schrank abgebaut. Der wurde in drölfhundert Meter Frischhaltefolie gewickelt. Damit er beim Transport nicht zerkratzt wird. Das hat sich mein Freund bei seinem Bruder abgeguckt. Ziemlich clever – ich bin gespannt, ob die ganze wickelei sich gelohnt hat und wirklich keine Kratzer an den Möbeln sind. Wir haben schon mal den Umzug ein bisschen geplant und der schlaue BWL Student hat mal fix durchgerechnet, ob ein Sprinter für den Umzug reichen würde. Ich habe ja von Anfang an gesagt, wir brauchen einen LKW. Bei 50Umzugskartons, einem riesen Sofa, drei Malm Kommoden und anderem Gedöns. Und ich sollte Recht behalten haha. Jetzt kann mein Freund auch mal im realen Leben Trucker spielen. Sein Bruder wird sicherlich auch sehr begeistert sein. Irgendwie bin ich unheimlich froh, wenn der Umzug durch ist &alles wieder seinen Platz hat. Dieses Chaos nervt mich unheimlich.

Sunny Sunday #84 - www.josieslittlewonderland.de - warnemünde, rostock, ostsee, Wochenrückblick, kolumne, persönlich, weekreview, happy easter


Wie war Eure Woche? Hattet ihr einen schönen Ostersonntag?


 ________________________________________________

gesehen: Downton Abbey, Gzsz, Der Bachelor, zu viele YouTube Videos
gemacht: Strandspaziergänge, ziemlich viel Spaß gehabt
gefreut über: nette Kollegen, tolle What’s App Chats, den besten Autoreiniger ever
geärgert über: kleine Sprayer Kiddos die meine Marta verunstaltet haben - Die hätte ich am liebsten in drölfhundert Meter Frischhaltefolie eingewickelt,
inkompetente Polizisten, zu wenig Zeit
gedacht: die kann froh sein, dass sie mir das nicht persönlich gesagt hat
Vorfreude auf: nächste Woche, die riesige NYer Abschiedssause
Ohrwurm oft he Week: _________________________________________________

Sunny Sunday #84 - www.josieslittlewonderland.de - warnemünde, rostock, ostsee, Wochenrückblick, kolumne, persönlich, weekreview, happy easter

Sunny Sunday #84 - www.josieslittlewonderland.de - warnemünde, rostock, ostsee, Wochenrückblick, kolumne, persönlich, weekreview, happy easter














Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen