Wochenrückblick #114

// // //

Guten Abend ihr Lieben...

Es wird mal wieder Zeit für den wöchentlichen Wonderland - Bericht.
Heute wieder etwas später, aber das kennt ihr ja schon.
Die letzte Woche war komisch. Die Zeit ist in manchen Momenten gerast, in anderen Momenten konnte man quasi jedes Sandkorn einzeln durch die Sanduhr flutschen sehen...
Das Wochenende war dafür legendär. Jedenfalls fast...
Was los war, könnt ihr jetzt lesen...


Gemacht .

_______________

Glücklicherweise war ich ein kleiner Schlaufuchs &habe mir den Montag frei genommen. Perfekt nach dem Urlaub. So konnte ich in Ruhe meine Koffer auspacken. Wäsche waschen. Und ziemlich entspannt auf dem Sessel sitzen und Bilder sichten. Nebenbei wurde mit den Fellnasen gekuschelt und einfach mal gar nichts getan.
Ab Dienstag ging das Pandorinaleben wieder los...
IT - Schulung, Inventur, Dinge die während meines Urlaubs nicht erledigt wurden aufarbeiten, Teammeeting, Weihnachtsvorbereitung &&&.

Gefreut über .

_______________

A lot of Fellnasenliebe. Seitdem ich aus England zurück bin, schläft Marshi jede Nacht neben mir im Bett. Und selbst Lilli kommt zwischendurch fünf Minuten kuscheln.
Ich bin auch mit wenig happy. 10liter Kaffee oder Bier und tolle Gespräche können einem den Tag bzw Abend retten.
Wenn man sich schon am Anfang der Woche auf das Wochenende und die damit verbundene Sause freut, vergeht die Woche natürlich doppelt so schnell.

Geärgert über .

_______________

Hauptsächlich BMW Fahrer. Mysteriöserweise kann ein Großteil dieser Menschen nicht vernünftig Auto fahren. Zumindest nicht auf der Strecke von Kiel nach Neumünster. Vorzugsweise morgens.
Den miserablen Handyempfang in T-Town..
Den Idioten aus Hamburg mit seinem dämlichen Golf IV. Anscheinend dachte er, meine Auspark - Skills wären grandios. Zwanzig Zentimeter. Ernsthaft?! Ein Hoch auf gutes Zeitmanagement und nette Nachbarn. Noch jemand, der eventuell ne Packung Merci bekommt...

Gedacht .

_______________

Beim Late Night Shopping drehen die Menschen durch.. Es ist wirklich lustig zu sehen, wie die Frauen auf der einen Seite brav in der Schlange stehen um endlich shoppen zu können &auf der anderen Seite wachen die Männer gelangweilt über die Shoppingausbeute. 
Hätte. Könnte. Sollte.
Manchmal ist das Leben halt kacke. Kompliziert. Verwirrend. Oder doch viel zu einfach. Dann setzt man sich am Besten in eine Ecke. Mit der Lieblings - Spotify - Playlist. Und einer Flasche Rotwein.
Und dann denkt man einfach mal nach. Wo man im Leben hin möchte. Und mit wem. Was das Beste für einen Selbst ist. Nicht für andere.
Den Plan für´s Leben findet man nicht mal schnell bei Google. Sondern irgendwo in sich drin.

Gelernt .

_______________

Frau U. kann  u n h e i m l i c h  nervig sein, wenn sie unbedingt etwas wissen will. Schrecklich - aber ich liebe sie trotzdem. Vielleicht auch vor allem deswegen.
Pädagogisch psychologisch wertvolle Gespräche (keine Ahnung ob es diese Kombi wirklich gibt). Morgens um 3Uhr. Unbezahlbar.
Ich mag immer noch keine pfeifenden Menschen. Und Clowns auch nicht.
Mein Immunsystem ist anscheinend unangreifbar. Sechs Stunden mit einem Bazillenschleudernden Menschen in einem Raum &ich bin immer noch topfit haha.

Ohrwurm of the Week .

_______________

Weil er Recht hat ...

Im Store gehört &instant verliebt ...


________________

Ja. Nicht gerade eine spektakuläre Woche. Obwohl einiges schon ziemlich toll war. Donnerstag zum Beispiel. Wer zeitig anfängt, hat früh Feierabend und kann die Zeit sinnvoll nutzen.
Und auch wenn ich nach einer Party in der Kapitänskneipe wie ein Aschenbecher stinke, weil der Rauch dort dermaßen steht. Ich liebe diese Abende. Die Gespräche. Die Billardeskalationen.

Wie war Eure Woche?
Habt ihr was phänomenal spannendes erlebt ?
Wenn ja - immer her damit













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen